•  

Unter4Ohren - IT Security Podcast

Daten kennen = Daten verstehen?

19.02.2019
Im Gespräch: mit Jürgen Venhorst, Country Manager D/A/CH, Netwrix

"Daten kennen und verstehen." - Das habe ich doch schon mal anderswo gehört!? ++ Was ist das eigentliche Ziel von diesem Podcast? Warum führen wir dieses Gespräch? ++ Wodurch unterscheiden sich die meisten IT Security-Presse-Mitteilungen? Richtig. Durch nichts! Nahezu identischer Wortgebrauch, identische Überschriften in Medien, identische Texte, Twittern bis der Arzt kommt, ordentlich mit Instagram-bildchen lächerlich machen und ge-"followed" von oft skurrilen Followern, die nichts mit der Zielgruppe zu tun haben usw. ++ Die Spreu vom Weizen zu trennen ist fast unmöglich geworden. Daher gehen die Guten leicht verloren. ++ Herr Venhorst, ich habe keine Lust auf diese zeitkomprimierte Lebensweise und Gesprächsführung. Daher: Ein Schritt nach dem anderen und kein Table-Dating bzw. Produkt-Dating. ++ Wie geht es Ihnen? Wie hat man Sie aufgenommen? Was erzählen Sie den Leuten über Netwrix? Wofür steht Netwrix? Für wen ist Netwrix besonders wertvoll? Warum? ++ In den nächsten Interviews würde ich sehr gern auf die einzelnen Produkte eingehen. Welche Fragen werden Ihnen vom User gestellt? Wo drückt der Schuh? ++

"Kinder, zum allerletzten Mal. Don´t Drop Wichtiges in die Box!“

14.02.2019
Im Gespräch: mit Marc Schieder, CIO bei DRACOON

In diesem Podcast überlappen sich einige Themen: a) Internet User sind freiwillige Datenspender b) Data Dump & Data Breach, der etwas jüngeren Schwester von Data Bitch. c) der Auslöser für das sehr spontane Interview war ein Artikel im CPO Magazine vom 09. Februar 2019 "The Data Dump of 2.2 Billion Breached Accounts" ++ Betroffene Unternehmen: Yuhuu!, LinkedOut, Trash Box und weitere Internet-Melk-Kühe ++ Ich werde Euch u.a. verraten, warum das Internet ein Drecksluder ist und warum wir reihenweise und wiederholt darauf hereinfallen. ++ Im Darknet eBay tobt zur Zeit der Bär. ++ Marc, ich habe gehört, dass bei euch ein Yeti, ein Big Foot und ein Dutzend ausgehungerter Grizzlys die Daten bewachen. Was kannst Du dazu erzählen? ++ Warum trägt "denglish" zum Elend bei? ++ Blöd durch denglish? Wenn die Sprache Gefahren anders aussehen lässt. ++

 

„Wir sind zu uninteressant, um gehackt zu werden!“ - Realitätsverlust und Pippi-Langstrumpf-Syndrom in der IT Security

29.01.2019
Im Gespräch: mit Markus Manzke, Leiter Technik/CTO bei zeroBS

Manchmal tut dem Anwender ein Keulenschlag gut, wo dem Cleveren ein Wink genügen mag! ++ IT Skurrilitäten aus der Praxis ++ Gehackte oder doch nicht gehackte Webseiten und/oder EMails? ++ Seifenoper, Realitätsverlust und das Pippi-Langstrumpf-Syndrom bei auffallend vielen Anwendern ++ "Realität ist die Interpretation unserer Wahrnehmung" - Na, das passt aber gut in die IT Security. ++ Wir hören häufig: "Wir sind so uninteressant, wer soll uns schon hacken?". Abwechselnd kommt aber auch: "Ach, ich hab doch keine Geheimnisse, wer soll mich schon hacken?" ++ Ein satirevoller Podcast, in dem der Anwender die Zeche zahlt. ++ Therapievorschläge am Ende des Podcasts. ++ zeroBS verkauft keine Hardware und keine Software - Was ist euer Geheimnis? Wie macht ihr das? Ihr habt doch so viele Kunden. ++ Podcast mit einem ordentlichen Schuss Satire ++

Spear-Phishing - die etwas andere Art zu Angeln

20.01.2019
Im Gespräch: mit Markus Auer, Regional Sales Manager Central Europe, ThreatQuotient

"Goldfische (be-)schützen ist unser Job." - "Ach, laber Rhabarber!" ++ Spear-Phishing ist eine ziemlich böse, wenn nicht heimtückische Art von Cyberangriff. ++ Ist diese Art der Bedrohung aktuell überhaupt akut? ++ Was ist eine "automatische Spear-Phishing-Analyse" und wem soll sie von Nutzen sein? ++ Was sind die Schlüsselfunktionen einer Threat Intelligence-Plattform? ++ Wozu ThreatQuotient, wenn ich schon ein paar Dutzend Firewalls und ein Dutzend Antiviren-Scanner vor der Hütte habe? ++ "Jetzt bin ich komplett irritiert! Steht ihr im Mitbewerb mit EMail-Security Anbietern?" Wenn "Ja", bitte um Erklärung, wenn "Nein", bitte um Erklärung. ++ Wie muss, wie kann, wie darf ich mir eure Hilfestellung vorstellen? Was macht ihr konkret? ++

Süßer die Glocken nie klingen - Sicherer die Daten nie fließen

21.12.2018
Im Gespräch: mit Arved Graf von Stackelberg, CSO/CMO & Geschäftsführer, DRACOON

Den Namen DRACOON fand ich von Anfang an cool. Gut gewählt, geht gut über die Lippen, man kann sich den Namen gut einprägen, passt national und international und es ist kein Zungenbrecher. Inwieweit er von Draco abstammt, weiß ich nicht. Draco ist eine Echsengattung aus der Familie der Agamen - ein Flugdrache. Ist DRACOON folglich ein kleiner Flugdrache? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Namen und einem sicheren Datenaustausch? Welchen? ++ 2018 war ein sehr gutes Jahr mit außerordentlich vielen Auszeichnungen, Zertifizierungen, Tests & Siegel, dazu noch viele strategisch wertvolle Partnerschaften etc. Frage: Spült das auch Geld in die Kasse? Kann man von Auszeichnungen leben? ++ Wie reagieren die Menschen auf den Adelstitel? ++ Was sind die Pläne für 2019? ++ Gibt es Länderunterschiede? Wie laufen die Geschäfte in Österreich? Besser, schlechter....anders!? Wie ist es in der Schweiz? ++

USBs in industriellen Einrichtungen – die verkannte Gefahr

16.12.2018
Im Gespräch: mit Christian Marhöfer, Geschäftsführer, Kingston Technology und Daniel Döring, Technical Director, Matrix42

Eine Honeywell-Studie stellte USB-Wechselmedien als eine erhebliche Bedrohung für Industrie-unternehmen dar und wurde zum Anlass für diesen Podcast ++ "Es geht doch nur um USBs. Was kann da schon schief gehen!?", dachte ich mir. ++ „Damit Industrieanlagen in Betrieb bleiben können, sind von Hand getragene USB-Updates erforderlich.“ & „Derzeit gibt es 50 Millionen angeschlossene Scada-Geräte, und im Durchschnitt arbeiten täglich zwischen 25 und 150 Auftragnehmer in Industrieanlagen.“ ++ Wie lässt sich das Gefährdungsrisiko durch USB's in industriellen Einrichtungen reduzieren? ++ Wie bekommt man die USBs virenfrei? ++ Nicht die USBs sind schuld, sondern unser nachlässiger, ober-flächlicher, lässiger, schlampiger, lotteriger und unkontrollierter Umgang. ++ Mögliche Lösung: Top-Hardware von einem Spezialisten mit Top-Software von einem anderen Spezialisten. Sollen doch die anderen die Kastanien aus dem Feuer holen! ++

Hier werden monatlich die neuesten Downloadzahlen der Podcasts, sowie Zugriffe auf all-about-security.de veröffentlicht: 

Downloads der Podcasts pro Monat:

Jan.: 2.346 _ Febr.: 2.013 _ März: 2.613 _ April: 2.556 _ Mai: 2.998 _ Juni: 3.936 _ Juli: 4.006 _ Aug.: 1.566 _ Sept.: 2.938 _ Okt.: 2.344 _ Nov.: 2.021 _ Dez. 2.197 

2019

Januar: 2.372

Februar bis 18.: 1.511

Bitkom-Presseinfo vom 03.Juli 2018: Jeder Fünfte hört Podcasts

Zugriffe auf all-about-security.de pro Monat:

Jan.: 515.364 _ Febr.: 443.305 _ März: 497.774 _ April: 499.635 _ Mai: 533.605 _ Juni: 555.847 _ Juli: 552.853 _ Aug.: 547.594 _ Sept.: 596.033 _ Okt.: 571.950 _ Nov.: 616.697 _ Dez.: 517.419

2019 

Januar: 659.715

Februar bis 18.: 370.926

Unter4Ohren Newsfeed