Share
Beitragsbild zu Unternehmen mit fortschrittlichen Lösungen zur Bedrohungserkennung unterstützen

Unternehmen mit fortschrittlichen Lösungen zur Bedrohungserkennung unterstützen

LogPoint, das Unternehmen für SIEM und Big Data Analytics der nächsten Generation, und Blueliv, ein Cyber-Threat-Intelligence-Unternehmen der Enterprise-Klasse, geben ihre Partnerschaft für Central EMEA bekannt. Die Zusammenarbeit begann bereits 2018 und gipfelte in gemeinsamen Aktivitäten auf der it-sa-Messe in Nürnberg und im März auf der SecIT 2019 in Hannover.

Unternehmen profitieren von der fortgeschrittenen User and Entity Behaviour Analytics (UEBA) des dänischen SIEM-Experten sowie den Threat Intelligence-Datenfeeds des spanischen Sicherheitsspezialisten. Damit erhalten Kunden die neuesten Daten, die in das EAL 3+ zertifizierte Sicherheitsüberwachungs- und SIEM-System eingespeist werden, um Assets vor allen Arten von Online-Bedrohungen zu schützen.

„Die Analysten von Blueliv erforschen ständig das offene, deep und dark Web nach neuen Cyber-Bedrohungen und -Kampagnen. Ihr Feed ist einer der spannendsten im EMEA-Markt, der Nutzen für gemeinsame Kunden ist enorm, sobald er in unsere Sicherheitsmonitorings- und SIEM-Lösung implementiert ist”, sagt Pascal Cronauer, Regional Director Central Europe bei LogPoint.

„Unsere Feeds in Kombination mit der Sicherheitsmonitoring-Lösung von LogPoint zeichnen sich durch eine einfache Implementierung, benutzerfreundliche Dashboards und einfach zu konvertierende Verwaltungsberichte aus. Zusammen mit unseren modularen Lösungen des Flaggschiffs Threat Compass ziehen unsere Feeds Unternehmen an, die eine überschaubare und hochsichere Lösung mit globalem Schutz und europäischem Support suchen”, erklärt Eckhard Bogner, Sales Manager Central Europe bei Blueliv.

Die LogPoint-Plattform kombiniert die Einfachheit und Flexibilität des Designs mit modernster Technologie, einschließlich der UEBA-Funktionen. Die Einfachheit und Flexibilität der Lösung gilt nicht nur für die technische Plattform, sondern auch für das Geschäftsmodell, das eine Lizenzstruktur beinhaltet, die die Kosten für die Bereitstellung einer SIEM-Plattform, sei es lokal oder global, vor Ort oder in der Cloud über unsere MSSPs, drastisch reduziert.

Die Sozialisierung der Cybersicherheit bedeutet, Gleichberechtigung zu fördern und die Cyberkriminalität gemeinsam und effektiver zu bekämpfen. Bluelivs Kollaborationsdoktrin zielt darauf ab, die Cybersicherheitsbranche zu stärken und Organisationen zu helfen, sich von außen nach innen zu schützen. Die einzigartige modulare Threat Compass-Lösung besteht aus einer anpassbaren Gruppe von zielgerichteten Intelligenzmodulen, die die Angriffserfolgsraten radikal reduzieren und die Leistung bei der Reaktion auf Vorfälle verbessern. Ein internes Analystenteam wird durch das Threat Exchange Network unterstützt, das die Mitglieder dazu anregen soll, Nachrichten und IOCs auszutauschen, Zugang zu Bluelivs proprietärer elastischer Sandbox für die Malware-Analyse zu gewähren und eine Live-Cyberthreat-Karte zur Verfolgung von Kriminellen-Servern und bösartigen IPs anzubieten.

Erfahren Sie mehr unter www.logpoint.com