Share
Beitragsbild zu Lynx Software Technologies präsentiert LynxSafe für eine leistungsstarke Unternehmens-IT mit militärischer Sicherheit

Lynx Software Technologies präsentiert LynxSafe für eine leistungsstarke Unternehmens-IT mit militärischer Sicherheit

Die Datensicherheitssoftware nutzt einsatzkritische Hintergrundeigenschaften für Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, um strengste Sicherheitsanforderungen zu erfüllen

Lynx Software Technologies, ein wegbereitender Pionier auf dem Gebiet modernste Plattform-Software-Technologien, gibt die Verfügbarkeit von LynxSafe bekannt. Die Produktfamilie ermöglicht es IT-Teams in Unternehmen jetzt, die langjährige Expertise von Lynx im Bereich sicherer unternehmenskritischer Systeme auch auf Endpunkte anzuwenden.

Das erste LynxSafe-Produkt, das sich auf sichere Laptops konzentriert, erstellt isolierte Partitionen, in denen mehrere Sicherheitsfunktionen und sichere Betriebssysteme aufgeführt werden können. Dies ermöglicht es Architekten, Produkte mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen für geschäftliche und private Bereiche zu erschaffen. Dies ist auch weiterhin von entscheidender Bedeutung, da immer mehr Menschen per Fernzugriff und in Null-Vertrauens-Umgebungen arbeiten.

Mitten in der COVID-19-Pandemie ist die Sicherheit der Unternehmens- und IT-Welt in eine Krise ungeahnten Ausmaßes geraten, da die Menschen immer mehr aus der Ferne arbeiten. Laut einer Studie, die Lynx im 1. Quartal 2021 durchführt:

  • war mehr als die Hälfte der Befragten (51 %) der Meinung, dass dieCybersicherheitsbemühungen ihrer Organisation seit dem Beginn der Pandemie nicht verstärkt wurden;
  • wurden 60 % der Befragten nicht über Apps und Tools informiert, diewährend der Pandemie NICHT den Sicherheitsstandards ihres Arbeitgebers entsprachen;
  • waren fast 4 von 10 Befragten (36 %) während der Pandemie von einemCybersecurity-Hack betroffen – oder kannten jemanden, der davon betroffen war.

Da Arbeitgeber weiterhin Fern- und Hybridarbeitsoptionen anbieten, stellt LynxSafe als bewährte Alternative zur Perimeter-basierten Sicherheit eine Antwort auf die noch nie dagewesenen Herausforderungen erweiterter, fragmentierter Belegschaften dar — zusätzlich zu den wachsenden Bedrohungen, denen IT-Teams bereits ausgesetzt waren.

“Unternehmen müssen einen ausfallsicheren Weg finden, um Endpunkte wie Laptops, Edge-Server, Netzwerkkarten und andere Geräte in einer Zero-Trust-Umgebung am Arbeitsplatz zu sichern”, sagte Pavan Singh, VP of Product Management bei Lynx. “Was LynxSafe letztendlich ermöglicht, ist die Fähigkeit, die Firmen-Firewall auf den Ort auszuweiten, an dem Sie arbeiten, sei es im Haus, im Café oder im Flugzeug. Lynx blickt auf eine lange Geschichte in der Sicherung von einsatzkritischen Anwendungen an Bord von Fahrzeugen im Auftrag von Unternehmen wie Airbus, Collins Aerospace und der NASA zurück, wo Anwendungsfehler bzw. -ausfälle keine Option sind. Wir sind davon überzeugt, dass LynxSafe in der Lage ist, diesen Erfolg für IT-Organisationen nachzubilden.”

Im Gegensatz zu vielen Hypervisoren der Enterprise-Klasse, die typischerweise eine Software-Abstraktionsschicht zwischen der Hardware und den darauf ausgeführten virtuellen Geräten erzeugen, arbeitet LynxSafe mit einem auf einem Separation Kernel basierenden Ansatz. Der Separationskernel LynxSecure ist von Natur aus effektiver für die Erstellung sicherer Endpunkte mit mehreren isolierten Funktionen, einschließlich Domänen für verschiedene Sicherheits- und Klassifizierungsebenen.

Es gibt zwei Varianten des Produkts:

  • Für hochgradig gefährdete Umgebungen gibt es obligatorischeUnterstützung für sichere Boot-Funktionalität und Unterstützung für mehrere VPN-Ebenen. Zu den Anwendern gehört das US-Verteidigungsministerium. LynxSafe ist auf die Unterstützung verbindlicher Konformitätsanforderungen ausgerichtet, wie sie in der Spezifikation Commercial Solutions for Classified (CSfC) genannt werden. Beide Lösungen – die zur Unterstützung von Umgebungen mit hoher Bedrohung und die für Umgebungen mit mittlerer Bedrohung (siehe nächster Punkt) – haben sich bewährt und sind ab sofort für die Dell Latitude 54xx-Klasse von Laptops verfügbar. Eine breitere Geräteunterstützung ist noch für das laufende Jahr 2021 geplant.
  • In Umgebungen mittlerer Bedrohung reichen traditionelle Methoden zurLaptop-Sicherung für Unternehmen nicht mehr aus. Die Verwaltbarkeitseigenschaften von LynxSafe ermöglichen es IT-Abteilungen, die Laptops einer ganzen Organisation zu sichern und zu verwalten.  Dies ermöglicht die Trennung der Sicherheitsfunktionen von den Benutzerbetriebssystemen, die Auslieferung von Patches und Updates sowie die Löschung wichtiger Daten, sicher und aus der Ferne.

Weitere Funktionen und Vorteile von LynxSafe sind:

  • Die Befähigung einer Organisation, ein oder mehrere VPNs in isolierten Partitionen zur Sicherheit und zur Verhinderung von Netzwerk-Manipulationen zu betreiben
  • Unterstützung für Windows® und Linux, so dass vorhandene Anwendungenunmodifiziert ausgeführt werden können
  • Die Möglichkeit, VMs aus der Ferne zu verwalten, während Mitarbeiteraußerhalb des Büros arbeiten, wodurch Betriebskosten eingespart werden
  • Kompatibilität mit branchenüblichen Frameworks für Mobile DeviceManagement und Mobile App Management
  • Sichere Verschlüsselung von Daten am Endpunkt durch einenRemote-Key-Mechanismus
  • Schutz für die sensiblen Benutzerdaten, damit diese auch bei Verlustdes Laptops nicht gefährdet sind
  • Es Unternehmen zu ermöglichen, ihr Produkt durchSicherheitszertifizierungsprogramme mit Fokus auf die Mobilität und Sicherheit zu bringen

LynxSafe ist ab sofort erhältlich. Für Produktverfügbarkeit und weitere Informationen besuchen Sie bitte die LynxSafe-Seite https://www.lynx.com/products/lynxsafe. Weitere Informationen über die aktuelle Studie von Lynx zum Thema IT-Sicherheit finden Sie auf dieser Lynx-Seite.