Share
Beitragsbild zu Cloud: Warum Best of Suite auch Best of Breed beinhaltet

Cloud: Warum Best of Suite auch Best of Breed beinhaltet

Podcast mit Michael Haas, Regional Vice President, Central Europe bei WatchGuard 

  • Schon die Aussage allein: Warum Best of Suite auch Best of Breed beinhaltet, bringt mich ins Schwanken. Und solange ich das nicht beseitigt habe, kann ich keine vernünftigen Fragen stellen. Unternehmen wählen zwischen verschiedenen Einzellösungen oder einer integrierbaren Gesamtlösung. Ist es nicht am schwierigsten eine Wahl zwischen modularen Einzellösungen und einer Gesamtlösung zu treffen? Ist es nicht eine Art Weichenstellung? Wenn die Wahl getroffen wurde, dann kann es entweder Bergauf gehen oder Bergab – und das kostet.
  • Ausgangspunkt ist doch die jeweils bestehende IT-Infrastruktur und deren Komplexität.
    Das dumme an der Geschichte ist das es variieren kann – es kommt immer auf das einzelne Unternehmen an: Handelt es sich um einen fachspezifischen Prozess, fachspezifische Notwendigkeiten, desto wahrscheinlicher erscheint mir die Notwendigkeit einer Einzellösung.
    Aber: Auch ein großer Marktanbieter mit seinen Integrationsmöglichkeiten kann zur Lösung beitragen.
    So gesehen habe ich mich oder diejenigen die Entscheidungen darüber treffen müssen, sich sehr erfolgreich im Kreis gedreht. Stimmst du mir bisher einigermaßen zu?
  • Michael, wie siehst du das? Was erzählt ihr den Interessierten Unternehmen? Wie unterstützt ihr die IT Verantwortlichen, die sich in solch einem Dilemma befinden?
  • Wird für Cloud Produkte eine spezielle Infrastruktur benötigt?
  • Worin besteht der Vorteil der Unified Security Plattform?
  • Worin liegen die Vorteile einer skalierbaren sowie kundenübergreifenden Konfiguration?
Zum Video-Podcast.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Firma zum Thema

WatchGuard