Share
Beitragsbild zu Wallix erweitert seine Unternehmensstrategie auf Managed Security Service Provider für ein höheres Sicherheitsniveau

Wallix erweitert seine Unternehmensstrategie auf Managed Security Service Provider für ein höheres Sicherheitsniveau

IT- und Cloud-Dienstleister sind die zentralen Akteure bei der Digitalisierung von Unternehmen, und zwar in allen Größen und Branchen (Großkunden, kleine- und mittelständische Unternehmen. + Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie ihren Kunden ein hohes IT-Sicherheitsniveau bieten und sie in die Lage versetzen, datenschutzrechtliche Anforderungen (z. B. GDPR) zu erfüllen. + WALLIX unterstützt diese IT-Dienstleister aus der ganzen Welt bei ihren geschäftlichen Kernaufgaben: Die Sicherung des eigenen Zugriffs auf ihre IT-Infrastruktur und die Bereitstellung eines gebündelten Cybersecurity-Angebots für die eigenen Kunden, das alle WALLIX-Technologien beinhaltet.

WALLIX , ein europäischer Anbieter von Cybersicherheitssoftware und Identity und Access Security-Lösungen gibt die Stärkung seiner Unternehmensstrategie mit Akteuren und Anbietern von IT- und Cloud-Diensten bekannt. Diese Strategie stützt sich auf zwei Ansätze: Der erste besteht darin, IT- und Cloud-Service-Provider zu unterstützen, damit sie ihre eigene IT-Infrastruktur absichern und dann dieselben Lösungen in ihre eigenen Angebotspakete integrieren können. Der zweite konzentriert sich auf Managed Security Service Provider (MSSP), eine besondere Art von Dienstleistern, die Teil des  Business Partner Programs von WALLIX sein werden.

IT-Dienstleister sind in unserem Ökosystem unverzichtbar: Cloud-Anbieter, Website-Hosts, Telekommunikations- & Internet-Betreiber, Outsourcer (IT-Infrastruktur-Manager), Managed Security Service Provider (Cybersecurity-Manager), etc. Diese Dienstleister sind die wahren Eckpfeiler der digitalen Transformation von Unternehmen: Sie sind an allen Phasen beteiligt und stellen einen boomenden Markt dar.

Immer mehr Unternehmen möchten das Hosting und die Verwaltung ihrer IT-Infrastruktur und Cybersicherheitstools auslagern. Indem sie diese Tätigkeit Fachleuten anvertrauen, können sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, an Geschwindigkeit bei der Projektumsetzung gewinnen und ihr Budget besser steuern. Daher wird die Cloud zur Norm. In der Tat befindet sich jetzt alles, oder fast alles, „in der Cloud“: Daten, Anwendungen, Software, etc. Dies gilt umso mehr in Zeiten der Pandemie, in denen die Remote-Arbeit die Nutzung revolutioniert hat und eine schnelle Anpassung erforderlich war. Für viele Unternehmen waren Cloud-Services die einzige Möglichkeit, die Produktivität von Remote-Mitarbeitern aufrechtzuerhalten. Gartner schätzt, dass die IT-Ausgaben für die Cloud von 9,1 % im Jahr 2020 auf 14,2 % im Jahr 2024 steigen werden, und in diesem Jahr stellt die öffentliche Cloud (Alibaba Cloud, Microsoft Azure, Google Cloud, Amazon Web Services (AWS) und IBM Cloud) eine Investition von 305 Milliarden Dollar dar.

IT-Dienstleister von heute können die Cybersicherheit nicht mehr ignorieren. Jeden Tag sorgt ein neuer Cyberangriff für Schlagzeilen. Dies führt natürlich dazu, dass sich Unternehmen an Dienstleister wenden, die auch in der Lage sind, ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten, insbesondere in Bezug auf den Datenschutz. Dabei unterstützt WALLIX einerseits weltweit IT-Dienstleister dabei, den eigenen Zugriff auf ihre IT-Infrastruktur so abzusichern, dass sie die  RGPD– und   ANSSI-Kriterien (das französische Pendant zum deutschen BSI) für die SecNumCloud-Zertifizierung (die europäische Trusted Cloud), das PAMS-Repository (sichere Administrations- und Wartungsanbieter) oder die HDS-Zertifizierungskriterien (für Healthcare-Data-Hosting-Unternehmen) und PCI DSS (das den Schutz der Kreditkartendaten der Kunden garantiert) erfüllen können. Auf der anderen Seite ermöglicht WALLIX ihnen, ihren Kunden alle Technologien in einem Komplettangebot zur Verfügung zu stellen. Dank WALLIX können IT-Dienstleister nun Services anbieten, die den Schutz des Zugriffs und der digitalen Identitäten ihrer Kunden (Großkunden, kleine und mittelständische Unternehmen) garantieren.

Managed Security Service Providers (MSSP): Die Neuzugänge im WALLIX Business Partner Programm

Als Cybersicherheitsspezialisten integrieren sich MSSPs ganz selbstverständlich in das WALLIX Business Partner Program und das Vertriebsnetz mit seinen 180 internationalen Partnern. MSSPs richten sich an Unternehmen, die ihr Cybersecurity-Management auslagern möchten, so dass sich ihr IT-Team auf das Geschäft konzentrieren kann und somit an Effizienz und Produktivität sowie an Kostenkontrolle gewinnt. Die MSSPs werden zudem das einheitliche WALLIX-Lösungsportfolio anbieten und die Betriebsart des Partners wird an die Wünsche der Kunden angepasst (On-Premise oder im SaaS-Modus).

Um einen qualitativ hochwertigen Service zu gewährleisten, profitieren die MSSPs von dem umfassenden System des Business Partner Programms, das es ihnen ermöglicht, ihre Fähigkeiten in der Anwendung der WALLIX-Lösungen weiterzuentwickeln (WALLIX Academy, Dokumentationsbibliothek, Portal, etc.) und so die Sichtbarkeit durch gemeinsame Marketingaktionen zu maximieren, mit 24/7 Support dank des Customer Success Teams.

„Neben der Entwicklung von neuen Geschäftsmöglichkeiten werde ich eine Rolle bei der Standardisierung von Cybersecurity mit IT- und Cloud-Service-Providern einnehmen. Dieser Ansatz basiert auf dem Lösungsportfolio von WALLIX, das zu den am einfachsten zu implementierenden und zu nutzenden Lösungen auf dem Markt gehört. Ziel ist es, diese Lösungen, die in der Lage sind, vor digitalem Identitätsdiebstahl und Datenlecks zu schützen, allen Organisationen zugänglich zu machen, und zwar unter Einhaltung der regulatorischen Anforderungen“, erklärt Ronan Croguennec, EMEA MSSP Sales Manager bei WALLIX.

„Diese Entwicklungsstrategie wird sowohl von unseren lokalen Vertriebsteams als auch von dem 15-köpfigen Channel-Team unter der Leitung von Kristine Kirchner, unserer neuen VP Channel EMEA, vorangetrieben. Damit verfügen wir über eine bedeutende Schlagkraft, die es uns ermöglicht, unsere Ziele schnell zu erreichen und neue Marktanteile auf der ganzen Welt zu erobern“, ergänzt Jean-Noel de Galzain, Gründer & CEO von WALLIX.

Firma zum Thema

Wallix