Share
Beitragsbild zu Kingston Digital kündigt XTS-AES-verschlüsselten USB-Speicher mit Automatic-USBtoCloud-Backup an

Kingston Digital kündigt XTS-AES-verschlüsselten USB-Speicher mit Automatic-USBtoCloud-Backup an

Schutz vor Brute-Force- und BadUSB-Angriffen mit XTS-AES-Verschlüsselung + Multi-Passwort-Option mit komplexen / Passphrase-Modi + Automatische persönliche Cloud-Sicherung

Kingston Digital Europe Co LLP, Flash-Speicher-Tochtergesellschaft der Kingston Technology Company, Inc. gab heute die Markteinführung des IronKey Locker+ 50 USB-Flash-Speichers bekannt, kurz LP50. Das Gerät bietet mit AES-Hardwareverschlüsselung im XTS-Modus Sicherheit auf Verbraucherniveau und schützt gegen BadUSB mit digital signierter Firmware und Brute-Force-Passwortangriffe.

Kingston IronKey Locker+ 50 bietet die Option des gleichzeitigen Einsatzes mehrerer Passwörter – für Administratoren und Benutzer – mit den Modi „Komplex“ und „Passphrase“. Der Modus „Komplex“ ermöglicht Passwörter mit 6 bis 16 Zeichen und 3 von 4 Zeichensätzen, während der neue Modus „Passphrase“ eine numerische PIN, einen Satz oder sogar eine Liste von Wörtern mit 10 bis 64 Zeichen zulässt und auch internationale Zeichen unterstützt. Um die Anzahl der fehlgeschlagenen Anmeldeversuche bei der Passworteingabe zu reduzieren, kann das „Augen“-Symbol aktiviert werden, um das Eingegebene sichtbar zu machen. Sollte ein Benutzerkennwort verloren gehen, kann das Admin-Kennwort verwendet werden, um auf die Daten auf dem Laufwerk zuzugreifen oder das Benutzerkennwort zurückzusetzen.

Der LP50 ist mit seinem kleinen Metallgehäuse und der integrierten Schlüsselschlaufe sehr praktisch. Zusammen mit der optionalen Funktion USBtoCloud (by ClevX) können Anwender ihre Daten überallhin mitnehmen und darauf zugreifen. Der LP50 ist für Google Drive, OneDrive (Microsoft), Amazon Cloud Drive, Dropbox oder Box sehr einfach einzurichten. Außerdem befindet sich die gesamte benötigte Software und Sicherheitsinfrastruktur bereits auf dem Laufwerk, wodurch keine Anwendungsinstallation erforderlich ist. Beides funktioniert sowohl unter Windows® als auch unter macOS, so dass Benutzer von mehreren Systemen aus arbeiten können.

„Wir freuen uns, mit dem IronKey Locker+ 50 eine weitere großartige Option für diejenigen anbieten zu können, die ihre sensiblen persönlichen oder geschäftlichen Daten speichern möchten“, sagt Oscar Escayola Kaloudis, EMEA Flash Business Manager, Kingston. „Der LP50 verfügt über die von uns am häufigsten nachgefragte Funktion der doppelten Passwörter sowie über einen neuen Passphrase-Modus, der es den Nutzern ermöglicht, ein Passwort zu wählen, das sie sich leichter merken können.“

Der Kingston IronKey Locker+ 50 ist mit Kapazitäten von 16 GB bis 128 GB erhältlich und wird durch eine begrenzte fünfjährige Garantie, kostenlosen technischen Support und die bewährte Zuverlässigkeit von Kingston unterstützt. Weitere Informationen finden sich auf kingston.com.

Teilenummern mit Kapazitäten:

  • IKLP50/16GB: 16GB IronKey LP50
  • IKLP50/32GB: 32GB IronKey LP50
  • IKLP50/64GB: 64GB IronKey LP50
  • IKLP50/128GB: 128GB IronKey LP50

Features and Kennzahlen:

  • Hardware-verschlüsseltes USB-Laufwerk mit XTS-AES-Verschlüsselung: Wichtige Daten mit integriertem Schutz vor BadUSB- und Brute-Force-Angriffen sichern.
  • Multi-Passwort-Option (Admin und Benutzer) mit Komplex/Passphrase-Modi: Der Administrator kann ein Benutzerkennwort zurücksetzen, um den Zugriff des Benutzers auf seine Daten wiederherzustellen.
  • Neuer Passphrase-Modus: Wählen zwischen komplexem oder Passphrasen-Passwortmodus. Passphrasen können eine numerische PIN, ein Satz mit Leerzeichen, eine Liste von Wörtern oder sogar ein Liedtext sein – mit einer Länge von 10 bis 64 Zeichen.
  • Automatische persönliche Cloud-Sicherung: Zugriff auf IronKey Locker+ 50 gespeicherten Daten von persönlichen Cloud-Speichern aus.
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen: Fehlgeschlagene Anmeldeversuche und Frustration reduzieren: Die Schaltfläche „Auge“ ermöglicht es, das eingegebene Passwort zu sehen. Zudem ist der Einsatz einer virtuellen Tastatur möglich, um die Passworteingabe vor Keyloggern und Screenloggern zu schützen.
  • Interface: USB 3.2 Gen 1
  • Kapazitäten116 GB, 32 GB, 64 GB, 128 GB
  • Anschluss: Type-A
  • Geschwindigkeiten2:
    • USB 3.2 Gen 1: 16 GB – 128 GB: 145 MB/s lesen, 115 MB/s schreiben
    • USB 2.0: 16 GB – 128 GB: 30 MB/s lesen, 20 MB/s schreiben
  • Unterstützte Cloud-Services: Google Drive™, OneDrive (Microsoft), Amazon S3, Dropbox™, Box
  • Maße: 60,56 mm x 18,60 mm x 9,60 mm
  • Betriebstemperatur: 0° C bis 60° C
  • Lagerungstemperatur: –20° C bis 85° C
  • Kompatibilität: USB 3.0 / USB 3.1 / USB 3.2 Gen 1
  • Minimale Systemanforderungen: Zwei (2) freie, aufeinanderfolgende Laufwerksbuchstaben für die Verwendung erforderlich3
  • Garantie/Support: Begrenzte 5-Jahres-Garantie, kostenloser technischer Support. Eine 5-Jahres-Lizenz (nach Aktivierung) für USBtoCloud ist in jedem IKLP50-Laufwerk enthalten. Nach Ablauf der Softwarelizenz bietet USBtoCloud Lizenzierungsoptionen direkt von ClevX®.
  • Lauffähig mit: Windows 11, 10, 8.1, macOS (v. 10.14.x – 12.x.x)

 

USBtoCloud by ClevX, LLC

Ein Teil der angegebenen Kapazität eines Flash-Speichergeräts wird für die Formatierung und andere Funktionen verwendet und steht daher nicht für die Datenspeicherung zur Verfügung. Daher ist die tatsächlich verfügbare Kapazität für die Datenspeicherung geringer als auf den Produkten angegeben. Weitere Informationen finden Sie in Kingstons Flash-Speicher-Leitfaden.

2 Die Geschwindigkeit kann je nach Host-Hardware, Software und Nutzung variieren.

3 Erste freie Laufwerksbuchstaben nach physischen Geräten wie Systempartition, optischen Laufwerken usw.

 

Firma zum Thema

Kingston Technology