Share
Beitragsbild zu CrowdStrike kündigt Akquisition von SecureCircle an, um Zero-Trust-Datenschutz zu ermöglichen

CrowdStrike kündigt Akquisition von SecureCircle an, um Zero-Trust-Datenschutz zu ermöglichen

CrowdStrike übernimmt SecureCircle, um Kunden Transparenz und Kontrolle darüber zu ermöglichen, wie Daten über den Endpunkt heruntergeladen, verwendet und weitergegeben werden.

CrowdStrike Inc hat die Übernahme von SecureCircle angekündigt. SecureCircle ist ein SaaS-basierter Cybersecurity-Service, der die Zero-Trust-Sicherheit auf Daten auf dem Endpunkt ausdehnt. Mit dieser Übernahme erweitert CrowdStrike seine branchenführenden Zero Trust-Sicherheitsfunktionen für Endgeräte und Identitäten um den Bereich Daten. Die Akquisition wird voraussichtlich im vierten Quartal des Geschäftsjahres von CrowdStrike vollständig abgeschlossen sein, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen.

CrowdStrike setzt im Cloud-Zeitalter neue Maßstäbe im Security-Bereich, indem es gezielt den zentralen Angriffspunkt im Unternehmen sichert – den Endpunkt. Mit der Technologie von SecureCircle wird CrowdStrike den Datenschutz modernisieren und Kunden in die Lage versetzen, Zero Trust auf der Geräte-, Identitäts- und Datenebene zu realisieren. Durch die Bündelung der Kräfte und die Nutzung der innovativen Fähigkeiten von SecureCircle plant CrowdStrike, ein komplexes Problem, das alle Unternehmen beschäftigt, nämlich den Datenschutz, mit einer einfachen Lösung zu beheben – nämlich eine Zero Trust-Kontrolle auf mehreren Ebenen umzusetzen, die über den schlanken Falcon-Agent von CrowdStrike auf dem Endpunkt bereitgestellt wird.

Zero Trust Datenschutz neu interpretiert

Der Markt für Data Loss Prevention (DLP) und verwandte Technologien wird für das Jahr 2021 auf rund 3 Milliarden US-Dollar geschätzt[1]. Obwohl Milliarden von Dollar in Legacy DLP Tools investiert wurden, kommt es in Unternehmen weiterhin in alarmierendem Maße zu Datenschutzverletzungen durch versehentliche Lecks, Ransomware, ausgeklügelte Angriffe und andere Bedrohungen. DLP ist eine gescheiterte Technologie, und Kunden brauchen eine Lösung, die Daten schützt, ohne die Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen. Mit der Technologie von SecureCircle will CrowdStrike den Datenschutz neu definieren: Durch die Verschlüsselung von Daten in allen drei Stufen (bei der Übertragung, im Ruhezustand und bei der Nutzung) können Kunden ihre Daten am, vom und zum Endpunkt schützen. In Kombination mit dem CrowdStrike Zero Trust Assessment können Kunden außerdem den Datenzugriff und die Nutzungsrichtlinien für jeden Benutzer auf der Grundlage seines Zero Trust Scores steuern und so eine dynamische Risikominderung ermöglichen.

„Die Prävention von Datenverlusten litt in der Vergangenheit unter einem Mangel an Innovation, und die vorhandenen Tools konnten das Versprechen, Verstöße zu verhindern, nicht einlösen. Gleichzeitig ist aber der Endpunkt zum Dreh- und Angelpunkt geworden, wenn es darum geht, wie auf Daten zugegriffen, sie genutzt, geteilt und gespeichert werden“, sagt George Kurtz, Mitbegründer und Chief Executive Officer von CrowdStrike. „CrowdStrike wird einen neuen Standard für den endpunktbasierten Datenschutz setzen, indem wir eine Verbindung zwischen der Einhaltung von Zero Trust am jeweiligen Endpunkt, der Benutzeridentität und – mit dieser Akquisition – den Daten, auf die Benutzer zugreifen und die sie nutzen, herstellen.“

„Wir freuen uns, der CrowdStrike-Familie beizutreten und die revolutionären Datenschutzlösungen von SecureCircle in die branchenführende Lösung für Cloud-basierten Endpunktschutz zu integrieren. Der Endpunkt ist im heutigen Unternehmen das A und O. Durch die Verbindung unseres Cloud-nativen Ansatzes zum Schutz sensibler Daten mit der branchenführenden Zero Trust-Endpunktsicherheit von CrowdStrike können Kunden Zero Trust über alle Ebenen hinweg auf dem Endpunkt durchsetzen“, sagt Jeff Capone, Chief Executive Officer bei SecureCircle.

SecureCircle wurde 2016 von Jeff Capone und Artem Tsai gegründet und bietet seinen Kunden Datensicherheit ohne Reibungsverluste, um den Geschäftswert zu steigern. Endbenutzer arbeiten ohne Einschränkungen, während die Daten kontinuierlich vor Sicherheitsverletzungen und Insider-Bedrohungen, einschließlich Ransomware-Exfiltration, geschützt sind. Anstatt sich auf komplexe reaktive Maßnahmen zu verlassen, sichert SecureCircle die Daten während der Übertragung, im Ruhezustand und sogar während der Nutzung.

Weitere Informationen finden Sie dem Blogbeitrag von Michael Sentonas, Chief Technology Officer von CrowdStrike.

[1] Source: This is a CrowdStrike estimate based on IDC data. IDC, Worldwide Data Loss Technologies Forecast, 2021–2025: Digital Transformation Tools Applied to the Data Protection Task, October 2021 Doc # #US48288521 and IDC, Worldwide Endpoint Encryption and Key Management Infrastructure Software Forecast, 2019–2023, May 2019 Doc # US44773019. CrowdStrike has not independently verified, and makes no representations as to the adequacy, fairness, accuracy or completeness of, any information obtained from these studies. 

 

Firma zum Thema

crowdstrike