•  

EgoSecure as a Service oder: Die Kunst, sich neu zu erfinden

 

Firmenübernahmen können nerven. Ein neuer Name wird übergestülpt, neue Ansprechpartner usw.. Ständige Änderungen und Anpassungen - that sucks! + Mitte 2018 übernimmt Matrix42 EgoSecure, einen Anbieter für Endpoint Security Software. Nichts Ungewöhnliches. Passiert am laufenden Band. Und jetzt? Aus dem einverleibten Unternehmen EgoSecure -Tschüss EgoSecure!- wird EaaS EgoSecure as a Service. Endstand: Nix mit "Tschüss EgoSecure." Ganz im Gegenteil: Mehr Manpower, mehr Geld für Entwicklung, mehr Kunden, noch bessere Produkte. +  Gesegnet sind alle schrägen Vögel, alle unangepassten, alle Schiefsinger und alle Träumer. Sie zwingen uns dazu die Welt anders zu sehen. + Warum EgoSecure as a Service? Was habe ich davon? Wer profitiert dadurch? + Nur die Harten kommen in den Garten! ++

Weitere Informationen:

Software Assset Management - https://www.matrix42.com/de/software-asset-management/

Webseite noch immer aktiv: egosecure.com/de/

 

 

 

Biild oben: Weil es manche nicht lesen können.....Diesmal war die Farbauswahl nicht gelungen

"Unkraut? Nein, heilendes Wildkraut.!"

Sprechblase:

"Es ist eine Kunst, sich selbst neu zu erfinden."

 

 

 

Diesen Artikel empfehlen