•  

Neue Version von Couchbase-Datenplattform stellt NoETL für NoSQL und Analytics Service zur Verfügung

Ravi Mayuram, CTO and Senior Vice President of Engineering, Couchbase

Neue Funktionen ermöglichen Unternehmen die Erlangung handlungsorientierter Erkenntnisse durch moderne Datenbankarchitektur

Couchbase kündigt die neueste Version der Couchbase-Datenplattform mit dem Couchbase Server 6.0 an. Zu ihr gehören neue Analytics Services, mit denen Organisationen in Echtzeit Informationen abrufen und einsehen können. Dabei ist die Implementierung einfach und lässt sich mit wenigen Klicks bewerkstelligen. 

Mit neuen Features, wie der innovativen Funktion zur Umgehung des ETL-Transformationsprozesses, kann die erste kommerzielle Implementierung der SQL++-Sprache in N1QL for Analytics und Autonomous Operator for Analytics mit minimalem Aufwand schnelleren Zugriff auf Details und Erkenntnis aus Betriebsdaten bereitstellen. 

Die Couchbase-Datenplattform unterstützt die Anforderungen der Hybrid Transactional and Analytical Processing (HTAP)-Datenbanken, die es Geschäftskunden ermöglichen, Ad-hoc-Analyse-Abfragen unter Verwendung einer Massively Parallel Processing (MPP)-Architektur auszuführen, ohne dabei die operative Anwendungsperformance zu beeinträchtigen. Couchbase Server 6.0 bietet die sofortige Verfügbarkeit von Betriebsdaten zur analytischen Verarbeitung. Unternehmen können ohne den Zeitverlust oder die Komplexität eines Schema-Redesigns oder einer Datentransformation analytische Abfragen zu JSON-Daten vornehmen.

Von der Bereitstellung von Echtzeit-Spielstatistiken bei Sportveranstaltungen bis hin zur Erstellung historischer Datenvergleiche mit Echtzeitdaten vor Ort – Couchbase Server 6.0 hat sich bereits in unterschiedlichsten Anwendungsfällen bewährt. Der Vorteil liegt darin, in Echtzeit mit Kunden und Nutzer zu interagieren und so eine einzigartige Nutzererfahrung zu generieren.

Einige der neuen Features und damit verbundene Vorteile von Couchbase Server 6.0:

Analytics Service

• NoETL für NoSQL: Verarbeitet JSON-Daten in ihrem natürlichen Zustand, ohne dass Transformation oder Schema-Design erforderlich wären  

• Fast Ingest: Verfügbarkeit von Daten zur analytischen Verarbeitung in Millisekunden  

• Ad-hoc-Abfragen: Ermöglicht Geschäftskunden, Daten zu untersuchen und komplexe Verknüpfungen und Aggregationen auszuführen  

• Isolierung von Workloads: Ad-hoc-Abfragen ohne Beeinträchtigung der Anwendungsperformance durchführen 

• SQL for JSON: SQL-inspirierte Sprache zum Arbeiten mit der verschachtelten, schemalosen Welt moderner NoSQL-Systeme 

• N1QL for Analytics: Erste kommerzielle Implementierung der SQL++-Sprache zur Abfrage schemaloser, teilstrukturierter JSON-Daten  

Autonomous Operator for Analytics

• Auto-Provisioning, automatische Skalierung, automatische Wiederherstellung von Analytics Nodes mit dem Couchbase Autonomous Operator 

Analytics Technology Partners

• BI-Visualisierungstool: Knowi 

• ODBC/JDBC Connector: CDATA 

• Integration mit: Spark  

Couchbase Server 6.0 wird ab dem 4. Quartal 2018 allgemein zur Verfügung stehen.

Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte www.couchbase.com 

Autor: mir

Diesen Artikel empfehlen