Couchbase veröffentlicht

Ravi Mayuram, Senior Vice President of Engineering und CTO, Couchbase

Neue Version verbessert die Kundeninteraktionen, erlaubt schnellere Integration, kürzere Produkteinführungszeiten und Vorteile bei den Betriebs- & Infrastrukturkosten

Die Couchbase-Datenplattform bietet beispiellose Leistung mit passender Skalierung und zugleich unerreichte Agilität und Verwaltbarkeit. Zu den neuen Fähigkeiten und Funktionen zählen: 

Agilität

• Integrierte Volltextsuche: Befähigt die Benutzer, intelligentere Anwendungen zu entwickeln, die reichhaltigere und ansprechendere Kundenerlebnisse ermöglichen. Die Suche ist jetzt als neuer Dienst eng integriert, sodass die Kunden hohe Leistung und Zuverlässigkeit auf einer einzigen Plattform genießen. 

• Anpassungsfähige Indexierung: Ermöglicht effiziente Ad-hoc-Anfragen mit einem einzigen Sammelindex. 

• Nahtlose Datenmobilität: Erweitert bestehende Couchbase-Implementierungen nahtlos bis an die Edge. 

Verwaltbarkeit

• Schnelles Failover: Verbessert die Fehlererkennung, da weniger False Positives auftreten, und verkürzt die Zeit für das Failover auf einen anderen Knoten. Dies macht die Betriebsabläufe und die Kundenerlebnisse zuverlässiger und berechenbarer. 

• Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC): Gewährleistet umfassendere Sicherheit und Regelkonformität und vereinfacht zugleich das Sicherheitsmanagement für alle Benutzer und Anwendungen im gesamten Cluster. 

 Leistung

• Flüchtige In-Memory-Datencontainer (Buckets): Ermöglicht es den Anwendungen, Datensätze komplett im Speicher zu behalten. Dies erhöht die Reaktionsgeschwindigkeit der Anwendungen und sorgt für effizientes Datenmanagement bei geringeren Infrastrukturkosten. 

• Optimierte N1QL-Abfragen und Index-Performance: Ein intelligenter Optimierer und leistungsstarker Indexer verbessern die Antwortzeiten und die Leistung der Anwendung. 

Zugleich veröffentlichte Couchbase heute die Resultate des IDC-Whitepapers „Empowering Systems of Engagement: Business Value of Couchbase NoSQL Engagement Database“, das von Couchbase und Intel gesponsert wurde. Das Paper demonstriert den starken Einfluss auf die Kapitalrendite, den die neueste Version der Couchbase-Datenplattform bei Unternehmen weltweit hat, mit einem ROI von 274 Prozent über einen Zeitraum von fünf Jahren. Nähere Informationen zu der Studie finden Sie Opens external link in new windowhier.

89 Prozent der Verbraucher geben an, dass sie zur Konkurrenz wechseln, wenn sie mit dem Service einer Marke unzufrieden sind. Daher stehen Unternehmen unter Druck. Vergrößert wird die Herausforderung durch die Tatsache, dass bei 84 Prozent der IT-Verantwortlichen Digitalisierungsprojekte gestrichen, verzögert oder im Umfang reduziert werden, weil ihnen die vorhandene Datenbank Beschränkungen auferlegt. 

Diesen Artikel empfehlen