Plattformen

Neue Maßstäbe mit Software Defined Security

Neue Maßstäbe mit Software Defined Security

Software Defined Security der nächsten Generation (?!?)

Die IFASEC GmbH präsentiert mit SCUDOS eine Software Defined Security (SDSec)-Plattform der nächsten Generation. Die Lösung visualisiert die komplette Netzwerkinfrastruktur, erkennt und katalogisiert sämtliche Geräte und deren Dienste, identifiziert Anomalien und leitet sofortige Gegenmaßnahmen ein – und das in nur wenigen Minuten. Unternehmen aller Größen können damit die Sicherheit ihrer Netzwerke auf eine neue Stufe stellen.

IFASEC setzt mit seiner offenen und flexiblen SDSec-Plattform auf einen adaptiven Ansatz: So lassen sich in SCUDOS mittels durchgängiger Konnektoren und Schnittstellen auch Security-Systeme wie etwa Firewalls anderer Hersteller nahtlos integrieren. Unternehmen sind dadurch in der Lage, bestehende IT-Sicherheitssilos nachhaltig aufzulösen. Weitere Highlights: Die Lösung erfasst alle Assets und Services in Echtzeit und bietet eine topologische Ansicht des Netzwerks. Dabei stehen erste Ergebnisse schon nach Minuten bereit – anstatt nach Wochen, wie bei anderen Security-Lösungen. Dank einfacher Integration in heterogene und komplexe Netzwerkstrukturen können IT-Manager den Administrationsaufwand auf ein Minimum reduzieren.

IT-Security made in Germany

Als einziger deutscher Anbieter von SDSec-Lösungen im Infrastuktur Segment Layer 2/3 kennt IFASEC den hiesigen Markt genau. So sind die expliziten Sicherheitsanforderungen deutscher Unternehmen präzise in die Entwicklung von SCUDOS eingeflossen. Im Rahmen eines umfassenden Monitorings liefert die SDSec-Lösung historische und Echtzeit-Statusberichte. Bei unerwünschten Prozessen oder Geräten im Netzwerk alarmiert das System und greift sofort aktiv ein. Dies reduziert insbesondere auch die Sicherheitsrisiken von Unternehmensnetzwerken, in denen Mitarbeiter eigene mobile Geräte nutzen (BYOD). Durch übersichtliche Dokumentationen und die transparente Darstellung von Betriebszuständen und Topologien können IT-Verantwortliche ihre Reporting-Pflichten einfach erfüllen. Ohne großen Aufwand lassen sich Nachweise hinsichtlich regulatorischer Vorgaben und interner Compliance führen.

Effizienter Schutz für Unternehmen aller Größen

„Mit SCUDOS adressieren wir passgenau die Herausforderungen, mit denen Unternehmen jeglicher Größe in puncto Netzwerksicherheit konfrontiert sind: Durch den adaptiven Plattform-Ansatz profitieren Firmen von einem ganzheitlichen Schutz ihrer heterogenen und etablierten Netzwerkinfrastrukturen. So lassen sich Störungen, Bedrohungen und Angriffe aller Art zielsicher abwehren und dadurch ernsthafte wirtschaftliche Schäden wirksam verhindern“, erklärt Udo Kalinna, Gründer und Geschäftsführer der IFASEC GmbH.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.ifasec.de