•  

NCP sichert den Pandemie Fall ab

Pandemie führt zu erhöhtem Home-Office Bedarf und zu mobiler Einwahl + User von NCP Software-Lösungen sind für den Pandemiefall bestens vorbereitet. Nicht nur das Coronavirus, sondern auch ein Sturmtief hatte vor kurzem zu erhöhtem Home-Office Bedarf und mobiler Einwahl geführt. NCP bietet mit seiner umfassenden Remote Access-Strategie den perfekten Ausweg, um den laufenden Betrieb aufrechtzuerhalten.

„Firmen, die von einem Pandemiefall betroffen sind, müssen umgehend reagieren und zahlreiche Mitarbeiter aus dem Home-Office arbeiten lassen. Andere müssen Pandemie-Pläne in der Schublade haben. Gut beraten sind auf alle Fälle diejenigen, welche NCPs Remote Access VPN Lösungen nutzen “, sagt NCP Geschäftsführer Patrick Oliver Graf. Denn im Pandemiefall können Anwender, die Software-Lösungen von NCP standardmäßig nutzen, folgende Szenarien und Maßnahmen ergreifen:

  • Flexible Tunnelerweiterung von Gateways, bis zu 100 % Auslastung der User möglich
  • Hochfahren von zusätzlichen NCP Gateways, da softwarebasiert und einfach zu integrieren
  • Erhöhung der mobilen Nutzer durch neue Userlizenzen oder temporäres ‚Pay per Use‘

Betroffene können sich an all-sales-kam@ncp-e.com  wenden, damit NCP auf individuellen Bedarf eingehen kann. NCP empfiehlt dringend, bereits vorsorglich zu reagieren, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Wenn Sie mehr über NCP engineering erfahren möchten, dann besuchen Sie www.ncp-e.com

 

 

Diesen Artikel empfehlen