•  

Netzwerksicherheit

27.10.2020 | SentinelOne, Netzwerke

Warnung vor Zerologon

CVE-2020-1472, besser bekannt als Zerologon, ist eine kritische Schwachstelle in allen derzeit unterstützten Versionen von Microsoft Windows Server (Windows 2008 R2, 2012, 2016, 2019). Es handelt sich um eine…

mehr
21.10.2020 | SentinelOne, Netzwerke

Schweizer Bericht über Schwachstellen in Wahl-Auswertungssoftware zeigt Verwundbarkeit auf

Das deutsche IT-Security Unternehmen AWARE7 GmbH, bekannt durch Penetrationstests, Live Hacking Shows und Seminare, beschreibt in einem aktuellen Blog Forschungsergebnisse der ETH und der Universität Zürich in Bezug auf…

mehr
07.10.2020 | Netzwerke

Sicherheitslücken bei Microsoft Exchange Servern – schnellstmöglich aktualisieren

Zwar stehen bereits seit mehreren Monaten Sicherheitsupdates bereit, mit denen sich kritische Sicherheitslücken in dem Groupware- und E-Mail-Server Exchange beheben lassen. Trotzdem sind nach wie vor viele Exchange-Server…

mehr
06.10.2020 | Netzwerke

CODYZE: Fraunhofer AISEC entwickelt gemeinsam mit BSI Tool zur automatisierten Sicherheitsanalyse

Die Bedeutung von Richtlinien und Regularien wie der Datenschutzgrundverordnung in der Softwareentwicklung nimmt immer weiter zu: Entwickler und Softwarehersteller stehen damit nicht nur vor der Herausforderung,…

mehr
27.08.2020 | Netzwerke

Threat Intelligence Report von A10 Networks: Die meisten DDoS-Angriffe stammen auf den USA und China

Der aktuelle Report gibt Aufschluss darüber, aus welchen Ländern die häufigsten Reflected Amplification-Angriffe mit DDoS-Angriffswerkzeugen stammen und wo die meisten DDoS-Botnet-Agenten gehostet werden

mehr
27.08.2020 | Netzwerke

DDoS-as-a-Service wächst trotz Razzien und Verhaftungen

Nach Angaben der Sicherheitsspezialisten von Radware haben Razzien, Verhaftungen und die Beschlagnahmung von Servern keine nennenswerten Auswirkungen auf das Wachstum illegaler Booter- und Stresser-Dienste. Solche Dienste,…

mehr
12.08.2020 | SentinelOne, Netzwerke

SentinelOne identifiziert IoT-Schwachstellen, die eine ferngesteuerte Übernahme und das Eindringen in das Netzwerk ermöglichen

Barak Sternberg stellte die Forschungsergebnisse auf der DefCon vor, nachdem er mit dem Smart Device Provider HDL Automation an Schwachstellen-Patches gearbeitet hat

mehr