All About Security
  • Aktuelle Sicherheitsartikeln als RSS Feed
  • All About Security auf Twitter
  • All About Security auf Xing
  • All About Security auf Google+
  • Unter4Ohren IT-Security Podcast auf YouTube

NAC - Network Access Control

Tufins Orchestration Suite R14-2 für segmentierte Netzwerke

Tufins Orchestration Suite R14-2 für segmentierte Netzwerke

SecureApp - SecureChange - SecureTrack

Auf dem Gartner Security & Risk Manangement Summit vom 23. bis 26. Juni stellte Tufin seine Orchestration Suite in der neuen Version R14-2 vor. Das größte Update besteht in einer zentralen Software-Verwaltung über die Sicherheitsverletzungen und Ausnahme-Regelungen überwacht und kontrolliert werden können. Vor allem in Übergangszeiträumen, in denen Netzwerkstrukturen geändert werden und Teilnetze provisorisch betrieben werden, kann die Prüfbarkeit des gesamten Netzwerks erhalten bleiben. Aber auch dezentral angelegte Netze oder stark segmentierte Netzwerke können nun zentral erfasst, überwacht und gegebenfalls aktualisiert werden.

Zentrale Verwaltung dezentraler Netzwerke

Strategisch ist mit dieser zentralen Ausnahmen-Verwaltung Tufins Unified Security Policy in SecureChange integriert worden. Wie bereits mit SecureTrack im Februar diesen Jahres vorgestellt, erlaubt nun auch Tufins Unified Security Policy eine lückenlose Dokumentation der Architektur und des Traffic im Netzwerk. Zonenübergreifend und in Hinblick auf die firmeneigenen Security Policys kann zentral auch eine segmentierte Netzwerk-Infrastruktur administriert werden. 

                  

Erweiterter Support für Palo Alto und Cisco

Weitere Updates betreffen vor allem die Kompatibilität mit Palo Alto Networks Panorama Management Konsole, für die vor allem bei der Usability erhebliche Fortschritte in puncto Komfort erzielt werden konnten. Eine erweiterte Unterstützung für Cisco CSM wurde durch Ciscos neue CSM API ermöglicht. So können weitere, noch umfangreichere Automatisierungsfunktionen von Sicherheitsrichtlinien für Cisco CSM genutzt werden.

Preise und Verfügbarkeit

Tufin Orchestration Suite in der neuen Version R14-2 ist ab sofort verfügbar. Die Preise für beginnen mit 16.000 Euro für SecureTrack und mit 33.000 EUR für die vollständige Suite.

 

                  

Diesen Artikel empfehlen

Autor: Kolaric

Security für Firewalls

Heterogene Plattformen wie Cisco, Check Point oder Juniper können von der Orchestration Suite verwaltet werden und einheitliche Policy-Änderungen zeitgleich auf verschiedenen Systemen durchgeführt werden. Ob klassisch, virtuell oder Cloud-basiert, Netzwerke können zentral über eine Software...

Tufin bietet Support für Amazon Web Services

Amazon Web Services - mehr als nur Speicher Die AWS umfassen das gesamte Spektrum moderner Cloud-Lösungen von einfachen Storage-Anwendungen bis hin zu global verteilten Datenbanken, Account- und Ressourcen-Management (IAM) und PaaS-Diensten. Dabei handelt es sich um Dienste, die oftmals tiefer in...

Tufin schließt Partnerschaft mit McAfee

Durch die starke Nachfrage nach den Next Generation Firewalls von McAfee und dem wachsenden Bedarf an Policy-konformen Automatisierungen im Unternehmensnetzwerk haben McAfee und Tufin ein Integrationsprojekt entwickelt, was zu einer engen Zusammenarbeit geführt hat. Durch diese Zusammenarbeit...