•  

Neue App für globale IT-Asset-Inventarisierung und CMDB-Synchronisation

Neue Cloud-App bietet eine „Single Source of Truth” für alle IT-Assets innerhalb hybrider Umgebungen, einschließlich On-Premise, Endpunkte, Cloud und Mobilgeräte

Qualys kündigt Asset Inventory (AI) an, eine neue Cloud-App mit Funktionen, die Kunden eine Single Source of Truth für über hybride Umgebungen verteilte IT-Assets bietet, wie On-Premises-Anlagen, Endpunkte, Clouds und Mobiltechnologie, und über Funktionen zur Synchronisation mit Configuration Management Databases (CMDBs) verfügt, um Anlagendaten auf dem aktuellen Stand zu halten.

Die AI-Cloud-App von Qualys nutzt Qualys-Sensoren mit Netzwerk-Scannern und Cloud Agents, um alle Assets in globalen hybriden Infrastrukturen zu erkennen, und normalisiert und kategorisiert dann die für jedes Hardware- und Software-Asset gesammelten Informationen.

Durch Indizierung und Anreicherung des Asset-Bestands mit Metadaten liefert die AI-Cloud-App Kunden genaue CMDB-Daten und out-of-the-box Analysefunktionen. Diese standardisierte Single Source of Truth erlaubt Teams, Assets aus unterschiedlichen Perspektiven zu sehen und Standarddaten für bestimmte Aufgaben zu nutzen, was ihnen ein beispielloses Verständnis ihrer Asset-Landschaft liefert sowie die Fähigkeit, sie besser zu verwalten. 

„Das Digitalgeschäft verwandelt die Art und Weise, wie Technologie-Assets implementiert, genutzt und verwaltet werden, in rasantem Tempo. Auch die eigentliche Definition von „Technologie-Assets“ unterliegt diesem Wandel“, so Gartner. „Führende Unternehmen im Bereich Sourcing und Anbietermanagement müssen ihr IT-Asset-Management schnellstens ausreifen, um halten zu können, was das Digitalgeschäft verspricht.”1

Die digitale Transformation und die sich ständig weiterentwickelnde Bedrohungslandschaft rund um die Cybersicherheit bringen neue Technologie mit zunehmender Vielfalt, Ausmaß und Geschwindigkeit hervor. Gleichzeitig versuchen Teams, mit Ressourcen- und Budgetbeschränkungen sowie mit isolierten Sicherheitslösungen fertig zu werden. Qualys hilft Kunden bei der Bewältigung dieser Herausforderungen durch die Bereitstellung einer einheitlichen Lösung und einer Single Source of Truth, die einen besseren Austausch zwischen CIO und CISO ermöglicht, um die IT zu verbessern und eine bessere Zusammenarbeit und strategische Planung im gesamten IT- und Infosec-Bereich zu ermöglichen.

„Sicherheit beginnt mit Sichtbarkeit, denn Sie können nicht schützen, was Sie nicht kennen“, sagte Philippe Courtot, Vorsitzender und CEO von Qualys Inc. „Basierend auf der Qualys Cloud Platform und ihren Sensoren, die Daten von hybriden IT-Umgebungen sammeln, liefert diese neue Asset Inventory App unseren Kunden eine Single Source of Truth für Informationen über ihre IT-Assets, ob in der Cloud, on-premise, in Containern oder dem Internet-der-Dinge. So verfügen sie über die Sichtbarkeit, die sie brauchen, um ihre Netzwerke zu schützen, und sind in der Lage, ihre digitale Transformation von DevOps zur Produktion zu schützen.“

Qualys AI erweitert Asset-Management-Funktionen um:

Kontinuierliche Erkennung von Assets in globalen, hybriden Infrastrukturen: AI ermöglicht eine Verringerung der Verwaltungskosten, denn sie stellt den gesamten Asset-Bestand unter zentrale Kontrolle und bietet umfassende Sichtbarkeit aller Assets, die von InfoSec- und IT-Teams verwendet werden. Zusammen mit Cloud Agents können Netzwerk-Scanner von Qualys umfassende Daten on-premise oder aus der Cloud-Infrastruktur sowie von standortfernen Endgeräten sammeln. 

Out-of-the-box Normalisierung und Klassifizierung: Kunden können AI einsetzen, um Daten, wie Hersteller- und Produktnamen, Modelle und Software-Versionen zu standardisieren und zu strukturieren. AI berücksichtigt auch automatisch Zukäufe und Produktlinien, indem sie jede Anlage, jedes Gerät und jede Software in sinnvolle funktionale Kategorien einstuft. Eine mehrstufige Taxonomie, die auf Branchenstandards, wie dem United Nations Standard Products and Services Code (UNSPSC) beruht, wird ebenfalls kontinuierlich analysiert und gepflegt.

Handlungsorientierte Erkenntnisse durch Asset-Metadaten: AI erweitert den Bestand automatisch um nicht sichtbare Asset-Metadaten, wie Veröffentlichungsdaten von Hardware- und Softwareprodukten, End-of-Life-Daten, Lizenzkategorien usw.  Diese Attribute liefern IT-Organisationen eine Vielzahl von Perspektiven, die Asset-Sichtbarkeit auf neue, sinnvolle Weise bestimmen. Teams können verschiedenste Probleme erkennen, wie beispielsweise nicht autorisierte Software, veraltete Hardware oder End-of-Life-Software, die verhindern kann, dass Organisationen kritische Assets richtig unterstützen oder schützen.

CMDB Sync: Eine zertifizierte Anwendung, die Daten von Qualys-AI über APIs mit dem ServiceNow Configuration Mangement System und anderen CMDBs synchronisiert. Sie ergänzt CMDBs mit detaillierten Daten auf neuen und geänderten IT-Assets.

Verfügbarkeit

Die AI Cloud App von Qualys wird diesen Monat in einer Beta-Version erhältlich sein. 

Weitere Ressourcen:

● Lesen Sie mehr über die Qualys Cloud Platform 

● Informieren Sie sich über Qualys Asset Inventory

Autor: kro

Diesen Artikel empfehlen