Share
Beitragsbild zu Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT): Arbeitsgruppe “Fiskalisierung” gegründet

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT): Arbeitsgruppe “Fiskalisierung” gegründet

Unter dem Dach des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. wurde eine Arbeitsgruppe “Fiskalisierung” ins Leben gerufen. Die Arbeitsgruppe befasst sich mit der technischen Absicherung von digitalen Grundaufzeichnungen bei Kassensystemen.

Als Ziele der TeleTrusT-AG “Fiskalisierung” wurden beschlossen:

1. Erstellung einer branchenübergreifenden Handlungsempfehlung zum sicheren Betrieb von cloudbasierten Technische Sicherheitseinrichtungen (TSE) mit Anforderungen zum Schutz von SMAERS durch die Umgebung (Integrität der SMAERS-Komponente schützen, sicheren Speicher bereitstellen, Updates durch die Plattform verifizieren und installieren)

  • Anforderungen an die Administratoren des Clients der Cloud-TSE
  • Anforderungen an den Betrieb von lokalen und zentralen Komponenten im Offline-Fall
  • Prüfkonzept für die sichere Einsatzumgebung (abgeschirmte / gemeinsame Kommunikation in Richtung Endkunden / Kassenhersteller)

2. Erarbeitung eines Konzeptes für mobile TSE-Lösungen (insbes. Android, IOS)
Zum Leiter der AG wird Matthias Kromphardt (Bundesdruckerei) bestimmt, zum stellvertretenden Leiter Dr. Kim Nguyen, ebenfalls Bundesdruckerei und TeleTrusT-Vorstandsmitglied.

Matthias Kromphardt, Leiter der Arbeitsgruppe, betont: “Fokus der AG sind aktuell Cloud-TSE. Die AG erar-beitet in Ergänzung zu Technischen Richtlinien und Schutzprofilen des BSI weitere technische Parameter und organisatorische Maßnahmen für den sicheren TSE-Betrieb.“

Dr. Kim Nguyen erläutert: “Wir haben die Arbeitsgruppe ‘Fiskalisierung’ unter dem Dach von TeleTrusT ge-gründet, um uns mit der Absicherung von sogenannten digitalen Grundaufzeichnungen bei Kassensystemen zu befassen sowie sichere und verlässliche Rahmenbedingungen für die Fiskalisierung zu schaffen“.