Anwendungen – Apps, Tenable

Tenable Network Security gibt Nutzern der Google Cloud Plattform umfassende Sicherheitseinblicke

Tenable Network Security gibt Nutzern der Google Cloud Plattform umfassende Sicherheitseinblicke

Mit der Integration ermöglicht Tenable den Kunden, Hosts zu entdecken, nicht-autorisierte Web-Applikationen zu scannen und bietet Reports zu Sicherheitsverletzungen über hybride Cloud-Umgebungen hinweg

Tenable Network Security gibt die Integration der Google Cloud Plattform in seine Technologie bekannt. Kunden erhalten somit einen detaillierten Einblick in die Sicherheit ihrer hybriden und Cloud-Umgebungen.

„Unternehmen sind auf ein umfassendes Sicherheitsprogramm angewiesen, das ihnen einen vollständigen Einblick bietet. Sie müssen Gewissheit haben, dass ihre Daten geschützt und sicher sind – egal ob sie auf einen ausschließlich auf die Cloud gestützten Ansatz, eine hybride oder eine multi-cloud Umgebung setzen“, erklärt Matt Alderman, Vice President of Strategy, Tenable Network Security.

Tenable-Lösungen nutzen Google Stackdriver, um den Kunden der Google Cloud Plattform Cloud Monitoring, Logging und Diagnoseinformationen zu geben. Tenable bietet den Anwendern ein umfassendes Verständnis der Sicherheitslage ihrer On-Premise- und Multi-cCoud-Umgebungen. Dafür werden die Daten mit Sicherheitsinformationen abgeglichen, die Tenable SecurityCenter Continuous View von Hosts, Geräten und Systemen sammelt. Die Kunden können ganz einfach einsehen, wann und von wem neue Hosts provisioniert werden. Tenable kann darüber hinaus feststellen, wenn öffentlich zugängliche Infrastruktur gescannt oder eine Anwendung auf der Google Cloud Plattform angegriffen wird und warnt in diesem Fall den Anwender.

Mehr Informationen darüber, wie Tenable-Lösungen Anwendern einen umfassenden Blick über die Netzwerkaktivität in On-Premise- und Cloud-Umgebungen bietet, finden Sie im Blog: Tenable Partners with Google Cloud Platform.