•  

Qualys übernimmt 1Mobility

Dank dieser Akquisition kann Qualys die Leistungen seiner Cloud Agent-Plattform auf Millionen von mobilen und IoT-Geräten ausdehnen

Qualys gab heute den Erwerb der Software-Assets von 1Mobility, Singapur, bekannt. 

Dank dieser Akquisition kann Qualys jetzt Unternehmen jeder Größe befähigen, ein Inventar aller mobilen Geräte in ihrer Umgebung anzulegen und laufend zu aktualisieren. Dabei werden alle Versionen von Android, iOS und Windows Mobile abgedeckt. Die inventarisierten Geräte können laufend auf Sicherheit und Compliance überprüft und kompromittierte oder nicht konforme Geräte in Quarantäne verlegt werden. Zudem versetzt die Übernahme Qualys in die Lage, seine Funktionen zur PCI-Zertifizierung auf mobile Geräte auszudehnen und eine hoch skalierbare Lösung für Enterprise Mobility Management (EMM) bereitzustellen, mit der sich Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien over-the-air (OTA) auf unternehmenseigene und mitarbeitereigene Geräte (BYOD) verteilen lassen.

„Mit dem Erwerb von 1Mobility ist Qualys einzigartig aufgestellt, um Sichtbarkeit über On-Premises-Systeme, Endpunkte, Cloud(s) und jetzt auch mobile und IoT-Umgebungen hinweg zu gewährleisten“, erklärt Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys, Inc. „Dies ist enorm wichtig, wenn Unternehmen die Maßnahmen zur digitalen Transformation beschleunigen und nach Wegen suchen, um ihren derzeitigen Security- und Compliance-Stack zu konsolidieren und gleichzeitig ihre mobile Belegschaft auszuweiten. 1Mobility hat eine umfassende Technologie mit überzeugender Architektur entwickelt, über die Unternehmen ihre mobilen und IoT-Geräte nach Bedarf verwalten und absichern können. Wir heißen 1Mobility in der Qualys-Familie willkommen.“

Die Lösungen des singapurischen Anbieters 1Mobility werden vollständig in die Qualys Cloud-Plattform und deren Cloud-Anwendungen integriert. Anfang 2019 wird die Lösung kommerziell verfügbar.

Das 1Mobility Enterprise Mobility Management umfasst folgende Leistungsmerkmale:

Verwaltung von Bring-Your-Own-Device (BYOD): BYOD verschafft Unternehmen zwar viele Vorteile, wirft aber auch Probleme beim Schutz und Management der Unternehmensdaten auf, die auf den privaten Geräten gespeichert sind. 1Mobility stellt Lösungen bereit, die die Privatsphäre der Mitarbeiter wahren, ohne Kompromisse bei der Sicherheit der Unternehmensdaten und -Assets einzugehen.

Verhinderung von Datenverlusten: 1Mobility bietet eine Reihe von Richtlinien und Produkten, um Datenverluste und Sicherheitslücken zu verhindern: durch Containerisierung, Einschränkung von Gerätefunktionen, Verschlüsselung sowie Absicherung von ruhenden Daten und Daten bei der Übertragung.

Mobile Threat Management: 1Mobility versetzt Unternehmen in die Lage, Bedrohungen proaktiv zu erkennen. So können Schwachstellen aufgrund von mobiler Malware auf unternehmens- wie auch mitarbeitereigenen Geräten ausgeräumt werden. 

Durchsetzung von Compliance-Vorschriften: 1Mobility ermöglicht die Durchsetzung von Compliance-Vorschriften durch diverse Richtlinien sowie automatisiertes Monitoring und automatische Aktionen für Geräte, die den Vorschriften nicht entsprechen. Darüber hinaus erweitert 1Mobility zahlreiche Lösungen, wie beispielsweise Geo-Fencing, Kiosk-Management, Containerisierung, Blacklisting von Anwendungen oder sicheres Surfen. 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.qualys.com 

Autor: mir

Diesen Artikel empfehlen