•  

it-sa 2018: LogPoint und Partner präsentieren ihr gemeinsames European Security Bundle

Pascal Cronauer, Regional Director -Central EMEA bei LogPoint

Nach einem starken Wachstum im letzten Jahr stellen der europäische SIEM-Spezialist und seine Partner ihr innovatives European Security Bundle auf der Messe in Nürnberg vor.

LogPoint, Anbieter für Big Data-Analyse und Security Information und Event Management (SIEM)-Software der nächsten Generation, ist mit seiner bislang umfangreichsten Präsenz vom 08. - 11. Oktober 2018 auf der it-sa vertreten. Die stark gewachsene Standgröße trägt dem erfolgreichen Wachstum des Unternehmens Rechnung, das mit namhaften Herstellern und Partnern sein European Security Bundle, ein umfangreiches Lösungspaket mit modernsten Security-Funktionen zum ersten Mal auf der it-sa vorstellen wird. Zu den Mitausstellern zählen die Hersteller DFLabs, BlueLiv und Finally Safe sowie die Partner Dacoso, Telonic, MicroCat und proData Service.

Die fortschrittliche SIEM-Lösung von LogPoint bietet ein umfangreiches Funktionspaket, das Sicherheitsmonitoring, User and Entity Behavior Analytics, Threat Intelligence und mehr, zu einem leistungsstarken Gesamtpaket vereint.

Managed Security Service Provider-Technologien ermöglichen Organisationen, ihre Daten in verwertbare Informationen zu verwandeln, die die Cybersicherheit verbessern und Mehrwerte schaffen. Die Einfachheit und Flexibilität der SIEM-Lösung umfasst nicht nur die Technik, sondern gilt auch für das Geschäftsmodell, das eine einfache Lizenzstruktur beinhaltet. LogPoint ist der einzige SIEM-Anbieter, der mit einem europäischen Fokus weltweit im Einsatz ist und in einer Partnerschaft mit Boeing Defense, Space & Security eine EAL 3+ Zertifizierung vorweisen kann.

2018 ist bei LogPoint viel passiert: neues Design, neue Website, Expansion in den US-amerikanischen Markt mit der Eröffnung eines eigenen Büros in Boston, neue Features in der Version 6.5, ein überarbeitetes Channel Programm, neue Technologiepartnerschaften und zuletzt mit dem Eintritt von Andrew Morris als neuem VP EMEA auch eine inhaltliche Personalie, die zusammen mit den erweiterten Strukturen das starke Wachstum von LogPoint weiter vorantreiben wird.

Auf der it-sa 2018 in Nürnberg wird LogPoint mit internationalen Partnern sein European Security Bundle vorstellen und das LogPoint Update 6.5, mit aufregenden neuen Features und Bug Fixes. Eine spannende Partnerschaft ist LogPoint bereits im Juni 2018 mit DFLabs eingegangen, die ebenfalls auf der Messe präsentiert wird. Mit der Kombination von SIEM und SOAR (Security Orchestration, Automation und Response) ist ein höchst leistungsfähiges Security Tool entstanden, dass die Erkennung und Reaktion auf Cybervorfälle von Minuten auf Sekunden beschleunigt und die Arbeit von Sicherheitsanalysten weiter deutlich automatisiert.

„Die LogPoint-Technologie und unser Business Modell sind ausgereift, fast-forward, kompetitiv und bei über 600 Kunden weltweit erfolgreich im Einsatz. Aber wir wollen weiter wachsen - auch in DACH. Diesen Markt- und Technologieführeranspruch im Bereich der SIEM Lösungen werden wir auf der it-sa mit unseren Partnern und Herstellern präsentieren. Wir freuen uns auf spannende Gespräche“, erklärt Pascal Cronauer, Regional Director -Central EMEA bei LogPoint.

Eckdaten LogPoint auf der it-sa 2018:

• Halle 9 // Stand 442.  www.go.logpoint.com/itsa2018  

• LogPoint Standparty am 10.10.2018 ab 17 Uhr. 

• Vortrag: „Aktive Abwehr ist ein Muss! Mehr Sicherheit durch mehr Sichtbarkeit!“

Florian Schmidt, 10.10.2018, 14:00-14:15 Uhr, T9 - Technik Forum 

• Vortrag: „SOC as a Service, Bedrohungen ändern sich.“

Pascal Cronauer, 11.10.2018, 11:00 - 11:15 Uhr, M9 - Management Forum 

Autor: mir

Diesen Artikel empfehlen