Share
Beitragsbild zu Schneller Überblick beim Cyberschutz: welche Police für welche Branche?

Schneller Überblick beim Cyberschutz: welche Police für welche Branche?

Cyber-Kriminalität nimmt weiter rasant zu. Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland waren laut einer Studie bereits Opfer von Erpressungsversuchen mittels krimineller Software. In Zeiten von Homeoffice wird diese Zahl wohl weiter steigen. Was können Unternehmen tun, um sich vor Cybergefahren zu schützen? 

Zwei Dinge sind entscheidend: eine wirksame IT-Architektur gegen Attacken aus dem World Wide Web. Und eine gute Cyber-Versicherung, um die Folgen eines erfolgreichen Angriffs auf das Firmennetzwerk zu lindern. Doch welche Police ist die geeignete, um das Unternehmen ausreichend zu schützen? Das neue Portal https://die-cyber-makler24.de vergleicht Anbieter und Angebote nach Branchen.

Zwei Wege zu wirkungsvollem Schutz für Unternehmen

Das Thema IT-Sicherheit umfasst viele Aspekte des betrieblichen Alltags: sicherer Umgang der Mitarbeiter mit E-Mails, Schutz der Passwörter, umfassende Datensicherung, Verteidigung des Netzwerks gegen Hackerangriffe oder Brute-Force-Attacken. „Die Einfallstore für Cyberattacken werden größer und die Zahl der Angriffe nimmt zu. Deshalb ist es nicht nur wichtig, die Firmen-IT zu schützen, sondern sich gegen die Risiken abzusichern. Denn eine gezielte Attacke ist kaum zu verhindern und der wirksamste Schutz gegen Cyberkriminalität ist der Versicherungsschutz“, weiß Asta Hübner, Geschäftsführerin der AsBo SpezialMakler GmbH aus Neubrandenburg. Seit 30 Jahren berät ihr Unternehmen vor allem im Bereich gewerblicher Versicherungen und verfügt auch im relativ jungen Cyber-Bereich bereits über umfangreiche Expertise.

Viele Anbieter von Cyber-Policen: Markt wird unübersichtlicher 

Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter für Cyber-Policen und der Markt wird immer unübersichtlicher. Denn die abzusichernden Risiken können sich je nach Firma stark unterscheiden und Versicherer haben diverse Angebote für unterschiedliche Anforderungen im Portfolio.

Deshalb hat Asta Hübner mit ihrem Team die Website https://die-cyber-makler24.de ins Leben gerufen. Mit nur drei Klicks erhalten Besucher der Website einen unabhängigen Vergleich von Cyber-Policen für ihre Branche, vom Baugewerbe über Handel und Dienstleistungen sowie Land- und Forstwirtschaft bis Fahrzeugbau, IT und EDV oder Wissenschaft und Forschung. Unternehmen können ihre Anforderungen an einen optimalen Cyberschutz gegen Hacker, Diebe und Betrüger definieren und sich dann das passende Versicherungspaket schnüren lassen.

„Das ist für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler praktisch und zeitsparend, denn ansonsten müsste jeder lange im Internet recherchieren und sich Angebote gemäß den eigenen Anforderungen bei jeder Versicherung einzeln einholen“, erklärt Asta Hübner.

Analyse der Unternehmensrisken: für schnelle Anmelder kostenlos

Ihr Team steht darüber hinaus für individuelle Beratungen und Anfragen gern zur Verfügung. Eine Cyberüberprüfung durch AsBo, also eine Analyse der Unternehmensrisiken, kostet 750 Euro. Die ersten 5 Unternehmen, die sich unter diesem Link anmelden, erhalten diese Analyse kostenlos:
https://die-cyber-makler24.de/kostenfreie-cyberueberpruefung

Welche Formen von Cyberkriminalität gibt es?
Welche Formen von Cyberkriminalität häufig vorkommen und welche Versicherungen nach Hackerangriffen helfen, erläutert dieser Fachartikel: https://spezialmakler24.de/cyberschutz-fuer-unternehmen-welche-versicherungen-helfen-nach-hackerangriffen