Share
Beitragsbild zu Die weltweit erste SSD mit künstlicher Intelligenz zur physischen Bekämpfung von Cyberangriffen

Die weltweit erste SSD mit künstlicher Intelligenz zur physischen Bekämpfung von Cyberangriffen

Unter4Ohren im Gespräch mit Thomas Schwab, Business Development Manager für X-Phy bei Neumueller Elektronik GmbH

1. Was ist das X-PHY und wie funktioniert es?
2. Wer ist Flexxon und warum haben sie X-PHY entwickelt?
3. Warum brauchen Unternehmen eine solche Lösung? WER braucht es?
4. Wie unterscheidet sich X-PHY von anderen Sicherheitslösungen? Eine Frage mit der ich jetzt im Nachhinein nicht klar komme. „Andere Sicherheitslösungen“?! Softwaremäßig gesehen oder Hardwaremäßig? Was könntest Du mir dazu sagen?
5. Bitte etwas in Kürze über die Partnerschaft mit Lenovo.
6. Wie wird X-PHY in Deutschland vermarktet und verkauft?


Weitere Informationen und Highlights:

X-PHY, eine Marke von Flexxon, ist das weltweit erste Cyber Secure Solid-State-Laufwerk (SSD) mit eingebetteter künstlicher Intelligenz für einen wirkungsvollen Schutz vor Cyber-Attacken. X-PHY schützt gespeicherte Daten rund um die Uhr ganz ohne menschliches Zutun gegen Angriffe, indem es verdächtige Aktivitäten auf Basis von Datenzugriffsmustern (Read/Write) auf dem Speicher identifiziert. Es bietet eine physische Abwehr auf Hardwareebene gegen Angriffsversuche aller Art, einschließlich Zero-Day-Exploits – und bildet damit die letzte Verteidigungslinie, wenn Software-Sicherheitslösungen nicht ausreichen.

Heutige Cyber-Bedrohungen können die traditionelle Software-Verteidigung, die vom Cloud-Netzwerk zur Maschinenebene fließt, leicht umgehen, das Betriebssystem ins Visier nehmen und die SSD-Firmware mit sofortiger Datenwirkung behindern. X-PHY hilft Unternehmen dabei, ihren Cybersicherheitsstandard auf der NAND-Speicherebene zu revolutionieren. Denn X-PHY hat die größte Nähe zu den Daten und die schnellste Reaktionszeit, um Datenverlust und ungewünschte Zugriffe zu verhindern. Damit bietet es Echtzeit-Schutz gegen alle Arten von softwarebasierter Malware, Ransomware und Viren sowie gegen physische Angriffe auf die Hardware.

X-PHY bietet unter anderem:

Eine integrierte KI-Quantum-Engine
• Die Echtzeit-Überwachung von Datenströmen in beide Richtungen, um Bedrohungen auf der Stelle zu stoppen
• Eingebaute Hardware-Sensoren, um auch physische Angriffe (z.B. Temperaturänderungen, starke Vibrationen) zu erkennen und abzuwehren
• Eine digitale Signatur, um die Authentizität und Integrität der Firmware sicherzustellen.

Zum Podcast.