SonicWall stellt neue Produkte für kabelgebundene, drahtlose und mobile Netze vor

Die neue Firmware SonicOS 6.5 für die "Automated Real-Time Breach Detection and Prevention Platform" von SonicWall enthält mehr als 50 neue Features und ist eines der wichtigsten Releases in der Firmengeschichte. Die neuen SonicWave 802.11ac Wave 2 Wireless Access Points vereinen hohe Leistung, Sicherheit und eine einfache Verwaltung.

SonicWall kündigt neue Netzwerksicherheitsprodukte und -services an, die die Arbeitsgeschwindigkeit seiner Automated Real-Time Breach Detection and Prevention Platform in kabelgebundenen, drahtlosen und mobilen Netzwerken deutlich steigern. Die Plattformerweiterungen umfassen eine Vielzahl neuer Funktionen für die Firmware SonicOS, 802.11ac Wave 2 Wireless Access Points, Cloud-Analytics-Applikationen zur Sicherheitsüberwachung sowie deutlich ausgebaute Single-Sign-on (SSO)-Features. 

SonicOS 6.5 bietet Threat-Intelligence-APIs für die Sicherheitsautomatisierung

Mit mehr als 50 neuen Funktionen ist SonicOS 6.5 das größte Firmware-Release in der Geschichte von SonicWall. SonicOS zeichnet sich durch eine moderne, intuitive Benutzeroberfläche aus und bietet leistungsstarke Netzwerk- und Konnektivitätsfunktionen zur Optimierung der Systemverfügbarkeit. Eine höhere Firewall-Geschwindigkeit stellt einen unterbrechungsfreien Schutz vor Bedrohungen für alle angeschlossenen Netzwerke sicher. 

Die Firmware verfügt über verbesserte Threat APIs. Sie unterstützen Unternehmen beim Aufbau automatisierter Sicherheitsplattformen, die Threat Intelligence Feeds anderer Anbieter importieren können. Darüber hinaus bietet SonicOS 6.5 eine Reihe von Funktionen, die die Sicherheit und Konnektivität für mobile Benutzer verbessern. Die Unterstützung für Multi-Domain-Authentifizierung bietet darüber hinaus eine einfache und schnelle Möglichkeit, Sicherheitsrichtlinien unternehmensweit zu verwalten und durchzusetzen.

Multi-Gigabit-Firewall erhöht die Sicherheit in kabelgebundenen und 802.11ac-Wave-2-Netzwerken

Als Kernstück der Plattformerweiterung stellt SonicWall die neue SonicWall Network Security Appliance (NSA) 2650 Firewall vor. Sie automatisiert die Echtzeit-Erkennung und den Echtzeit-Schutz vor Sicherheitsverstößen sowie die TLS/SSL-Entschlüsselung und -Inspektion über kabelgebundene Multi-Gigabit- und drahtlose Wave-2-Netzwerke.

Die NSA 2650 Appliance ist die erste Zweigstellen- und Campus-Firewall, die sowohl Multi-Engine-Sandboxing über den Capture-Advanced-Threat-Protection (ATP)-Service als auch die vollständige Deep Packet Inspection von TLS/SSL-verschlüsseltem Datenverkehr für 2.5G- und 802.11ac-Wave-2-Wireless-Netzwerke unterstützt.

Mit acht 2.5G-Ethernet-Schnittstellen und insgesamt 20 Ports entspricht die NSA 2650 dem Netzwerkdurchsatz zwischen kabelgebundenen Multi-Gigabit-Netzwerken und 802.11ac-Wave-2-Wireless-Netzwerken. Verglichen mit der NSA 2600 Appliance der Vorgängergeneration unterstützt die NSA 2650 doppelt so viele DPI-Verbindungen und bietet 12.000 DPI-SSL-Verbindungen, was einer 12-fachen Steigerung entspricht.

Als Ergänzung zur NSA 2650 Appliance erfüllen die neue SonicWave Access Points den Wireless-Standard 802.11ac Wave 2 mit 4x4-MU-MIMO-Technologie für erstklassige WLAN-Performance, Reichweite und Zuverlässigkeit.

Zentrale Firewall Security Analytics aus der Cloud

SonicWall Cloud Analytics ist eine neue Cloud-Applikation, die Kunden und Partnern als Service zur Verfügung gestellt wird. Sie bietet von einem zentralen Dashboard aus tiefe Echtzeit-Transparenz, Alerting und Einblicke in den Netzwerkverkehr, das Benutzerverhalten und die Geräteaktivität. 

SonicWall Cloud Analytics ermöglicht Unternehmen die Überwachung, Aufzeichnung, Analyse und Berichterstellung von Sicherheitsdaten für umfassende forensische Analysen über mehrere SonicWall-Firewalls und SonicWave Wireless Access Points hinweg. 

Als Erweiterung des kürzlich vorgestellten SonicWall Cloud Global Management System (GMS) bietet SonicWall Cloud Analytics umfangreiche investigative Forensik-Funktionen für die detaillierte Analyse von Sicherheitsdaten, einschließlich Datenverkehr, Applikationen, Bedrohungen sowie Benutzerverhalten und -aktivitäten.

SonicWall Cloud Analytics nutzt Echtzeitdaten, die strukturiert, aussagekräftig, verwertbar und leicht erfassbar präsentiert werden. Damit können Sicherheitsteams, Analysten, Auditoren und Führungskräfte aus den Unternehmen geeignete Abwehrmaßnahmen gegen Cyberattacken oder Bedrohungen priorisieren und einleiten. 

Höhere Geschwindigkeit und Sicherheit für mobile Mitarbeiter

Wenn Mitarbeiter unterwegs sind, benötigen sie einen sicheren Zugriff auf dieselben Systeme und Applikationen, denen sie vertrauen, wenn sie sich in einem WLAN oder einem kabelgebundenen Netzwerk im Büro befinden. Nicht nur der Zugriff muss jederzeit und mit jedem Gerät möglich sein, auch Geschwindigkeit und Sicherheit dürfen nicht beeinträchtigt werden.

Um die SonicWall-Sicherheit von kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken auf mobile Benutzer auszudehnen, bietet SonicWall Secure Mobile Access (SMA) 12.1 über einen Single Sign-on auf Cloud- und standortbasierte Ressourcen von autorisierten Geräten einen sicheren, richtliniengestützten Zugriff auf E-Mails, Fileserver und Unternehmensanwendungen. 

Um Unternehmen vor gefährlichen Cyberangriffen zu schützen, scannt SMA jetzt alle Datei-Uploads mit dem SonicWall Capture ATP Service. Dabei handelt es sich um eine Cloud-basierte Sandbox mit mehreren Engines, die unbekannte Zero-Day-Angriffe wie etwa Ransomware aufspüren und stoppen soll. Dieser Echtzeit-Sandbox-Ansatz gewährleistet, dass Benutzer auch unterwegs vor Zero-Day-Bedrohungen so geschützt sind wie im Büro.

Verfügbarkeit

SonicOS 6.5, die NSA 2650 Firewall und die SonicWave Access Points sind ab sofort erhältlich. SMA 12.1 und Cloud Analytics werden zu Beginn des vierten Quartals verfügbar sein. 

Weitere Informationen

• SonicWall Blog: http://blog.sonicwall.com 

• SonicWall on Facebook: https://www.facebook.com/SonicWall 

• SonicWall on LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/sonicwall 

Diesen Artikel empfehlen