All About Security

VPN - Virtual Private Networks, SonicWall

SonicWall stellt Update für die Secure Mobile Access 1000-Series vor

SonicWall stellt Update für die Secure Mobile Access 1000-Series vor

SonicWall hat umfassende Neuerungen seiner Secure-Mobile-Access-1000-Serie vorgestellt. Diese erste Produkterweiterung von SonicWall seit dem kürzlich erfolgten Gang in die Eigenständigkeit sorgt für mehr Sicherheit bei der Anbindung mobiler Mitarbeiter an Unternehmensnetzwerke.

Mit der Version 12.0 der Secure-Mobile-Access-1000-Serie können mobile Nutzer unabhängig von Datentypen und Geräten sicher auf Unternehmensdaten zugreifen. Sie erhalten dabei einen richtlinienkonformen SSL-VPN-Zugang zu kritischen Anwendungen, Daten und Ressourcen. Administratoren können damit Sicherheitsrichtlinien auf höchstem Niveau konfigurieren und kontextsensitive Authentifizierung bereitstellen, die je nach Zugangsstufe Zugriff nur für autorisierte Benutzer über vertrauenswürdige Geräte und von einem vertrauenswürdigen Zugriffsort aus erlaubt.

Zu den wichtigsten Funktionen des neuen Updates gehören:

  • Die Lösung bietet schlüsselfertige Hochverfügbarkeit für Remote-Zugriffe, die einen hohen Grad an Business Continuity erfordern. Sie umfasst den zum Patent angemeldeten Global Traffic Optimizer und sorgt mittels optimaler Lastenverteilung für hohe Zuverlässigkeit in Rechenzentren. Leistung und Sessions werden in Echtzeit überwacht und eine Aktiv/Aktiv-Konfiguration für hohe Verfügbarkeit bereitgestellt.
  • Eine kombinierte SSO-Technologie ermöglicht es beim Wechsel in die Cloud, traditionelle Campus-Ressourcen und SaaS-Cloud-Anwendungen in einer einzigen Ansicht darzustellen. Dienstleister können damit Ressourcen reibungslos in die Cloud verschieben und den Usern weiterhin das vertraute Benutzererlebnis bieten.
  • Neue Sicherheitsfeatures sorgen dafür, dass höchste Standards für Compliance und Datensicherheit durch Verwendung der neuesten Codes und stärksten Verschlüsselungen wie der "Suite B"-Verschlüsselung eingehalten werden.
  • Eine neue Benutzeroberfläche für die Administratorkonsole und die Benutzerportale sorgt durch verbesserten, browserbasierten, clientlosen Zugriff und native Apps für eine intuitive Benutzererfahrung.  


Die SonicWall SMA 1000-Series ist kompatibel zu Windows, Mac OS X, Linux, iOS, Android, Kindle Fire und Chrome OS. Die Lösung unterstützt bis zu 20.000 konkurrierende Verbindungen auf einer einzigen Appliance. In Kombination mit dem Central Management Server von SonicWall und dem dynamischen Lizenzpool können mit mehreren Appliances Hundertausende konkurrierende Verbindungen unterstützt werden.

"Die exponentielle Zunahme von BYOD und der erhöhte Bedarf an Remote-Zugriffen erfordern ein neues Sicherheitsniveau bei drahtlosen und mobilen Netzwerken", erklärt Bill Conner, Präsident und CEO von SonicWall. "Mehr und mehr behindert die Komplexität der Verbindungen beliebiger mobiler Geräte mit Daten aller Art auch die Fähigkeit der Unternehmen, die Zugangsmöglichkeiten sicher zu erweitern. SonicWall Secure Mobile Access bietet Kunden und Partnern eine sehr zuverlässige Zugangssicherheit ohne die Risiken und die Komplexität eines Wechsels in die Cloud."

Verfügbarkeit

SonicWall Secure Mobile Access OS 12.0 ist für Anwender der Sonicwall-SMA-1000-Serie mit Support-Vertrag ab sofort kostenlos verfügbar.

Weitere Informationen unter www.sonicwall.com/de-de