Rapid7 von unabhängigem Marktforschungsunternehmen als ein führender Anbieter im Bereich Vulnerability Risk Management anerkannt

Laut Bericht hat „Rapid7 das Vulnerability Risk Management (VRM) der Zukunft bereits heute implementiert“ + höchste Bewertungen in den Kategorien „Strategie“ und „Aktuelles Angebot“

Rapid7 gibt bekannt, dass das Beratungshaus Forrester Research, Inc. das Unternehmen in seinem Bericht „The Forrester Wave: Vulnerability Risk Management, Q1 2018“ als „Leader“ anerkannt hat. Unter den im Bericht aufgeführten Anbietern erhielt Rapid7 die höchsten Bewertungen in den Kategorien „Strategien“ und „Aktuelles Angebot“. 

„Rapid7 hat die Zukunft des VRM bereits heute implementiert“, schrieb Josh Zelonis, der Autor des Forrester-Berichts. Weiter heißt es in dem Bericht: „Rapid7 verwendet den gleichen Agenten für Endpunkterkennung, Reaktion und VRM, was die Bereitstellung und Verwaltung vereinfacht und vor allem alle Endpunktdaten am Erfassungspunkt zusammenfasst.“ 

„VRM erfordert mehr als das Identifizieren von Schwachstellen in Systemen“, fährt der Bericht fort. „Obwohl das Erfassen von Schwachstelleninformationen Sicherheitsexperten bei ihren Entscheidungen zu Sicherheitsmaßnahmen unterstützt, ist dies nur ein Teil des VRM-Prozesses.“  

Rapid7 InsightVM, die Schwachstellenmenagementlösung von Rapid7, hilft Unternehmen, Sicherheitsrisiken in ihrer veränderlichen modernen Infrastruktur zu erfassen, zu priorisieren und zu beheben. Auf der Grundlage der fortschrittlichen Visualisierungs-, Analyse- und Automatisierungsfunktionen der Rapid7 Insight-Plattform haben InsightVM-Teams den Überblick über ihr gesamtes Ökosystem. Sie können einen Universalagenten verwenden, der allen Insight-Produkten gemeinsam ist, sowohl virtuelle als auch Cloud-Dienste integrieren und analysebasierte Live-Dashboards nutzen, um ihre Aktivitäten den Geschäftsanforderungen entsprechend zu priorisieren.  

Registrieren Sie sich für eine kostenlose Probebenutzung von InsightVM: https://www.rapid7.com/products/nexpose/download/   

„Die enorm komplexen und dynamischen IT-Umgebungen moderner Unternehmen haben zur Folge, dass sich die Angriffsfläche einer Organisation ständig ändern kann“, sagt Lee Weiner, Chief Product Officer bei Rapid7. „InsightVM liefert umsetzbare Informationen, anhand derer Sicherheits-Teams Schwachstellen schneller identifizieren, priorisieren und beheben können. Wir freuen uns, dass sich diese Vision in unserem Kundenfeedback und, wie ich meine, auch in unserer Position im Forrester Wave-Report widerspiegelt. Dies spornt uns an, auch weiterhin Innovationen zu entwickeln, die echten Mehrwert für unsere Kunden bieten.“ 

Um eine kostenlose Kopie des Berichts herunterzuladen, besuchen Sie:  https://www.rapid7.com/info/forrester-wave-2018/ 

Quelle: Forrester Research, Inc., „The Forrester Wave™: Vulnerability Risk Management, Q1 2018“, von Josh Zelonis mit Stephanie Balaouras, Bill Barringham und Diane Lynch, 14. März 2018.

Autor: mir

Diesen Artikel empfehlen