•  

Auszeichnung für Rapid7 als visionäres Unternehmen im „Gartner Magic Quadrant for Security Information and Event Management“

Rapid7 hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im „Gartner Magic Quadrant for Security Information and Event Management“ 2017 für seine visionäre Qualität ausgezeichnet wurde. Unter den Anbietern im „Visionaries Quadrant“ nimmt Rapid7 aufgrund seiner Umsetzungsfähigkeit die höchste Position ein.

„Der SIEM-Markt ist gesättigt und sehr umkämpft. Wir befinden uns in einer ausgedehnten Einführungsphase, in der viele Anbieter die wichtigsten Anforderungen des Durchschnittskunden erfüllen können. Der größte Bedarf besteht noch bei der effektiven Erkennung von gezielten Cyberangriffen und Sicherheitsverletzungen. Viele Organisationen haben große Schwächen bei der Früherkennung von Sicherheitsverletzungen, und über 80 Prozent der Verletzungen werden von der betroffenen Organisation nicht erkannt. Die Situation lässt sich mit Bedrohungsinformationen, Verhaltensprofilen und effektiven Datenanalysen verbessern“, schrieben die Autoren des Gartner Reports Kelly M. Kavanagh, Principal Research Analyst, und Toby Bussa, Research Director.

Die primäre SIEM-Lösung von Rapid7, InsightIDR, wird auf der Rapid7 Insight-Plattform bereitgestellt und bietet Protokollerfassung und -Management, Bedrohungserkennungsregeln und -korrelationen, erweiterte Analysen, Analysen von Benutzerverhalten, maschinelles Lernen, Dashboards, Fallmanagement und Workflow sowie Reporting. Die Rapid7 Insight-Plattform ermöglicht Unternehmen Analysen für verschiedene IT-Herausforderungen, ohne Hardware verwalten oder neue Datenformate entschlüsseln zu müssen.

„SIEM-Anbieter verbessern in zunehmendem Maß die Möglichkeiten ihrer Verhaltensanalysen und die Integration mit Technologien anderer Anbieter, und die Kunden von Gartner interessieren sich immer mehr für die Entwicklung von Anwendungsfällen basierend auf dem beobachteten Verhalten“, so der Bericht.

„Vor fünf Jahren haben wir gewettet, dass erweiterte Analysen, Benutzerüberwachung und maschinelles Lernen entscheidend für den effektiven Umgang mit modernen Cyberangriffen werden. Wir sind der Meinung, dass diese Vision durch diese Auszeichnung bestätigt wird“, sagt Corey Thomas, President und CEO von Rapid7.

„Wir konzentrieren uns jetzt auf die Herausforderungen in den Bereichen Automatisierung und Orchestrierung für Sicherheit und IT, unter anderem mit der Übernahme von Komand, und die Integration unseres gesamten SIEM-Angebots. Wir gehen davon aus, dass unsere Marktposition durch diese Übernahme weiter gestärkt wird, indem wir die Kunden dabei unterstützen, bei Vorfällen schneller zu Lösungen zu kommen, ihre Ressourcen zu maximieren und die Komplexitäten der verschiedenen Ökosysteme zu überwinden“, so Thomas.

Neben ihren SIEM-Funktionen bietet die Rapid7 Insight-Plattform:

Schwachstellenmanagement: InsightVM bietet Live-Schwachstellenbewertung und Endpunktanalysen.

Vorfallserkennung und -reaktion: InsightIDR vereinheitlicht UBA-, SIEM- und EDR-Technologie und priorisiert die Reaktionsfähigkeit.

Webanwendungssicherheit: InsightAppSec sorgt über den gesamten Software-Entwicklungszyklus für Sicherheit.

IT- und DevOps-Optimierung: InsightOps vereinfacht Log-Management und -analyse.

Quelle: Gartner, „Magic Quadrant for Security Information and Event Management“, Kelly M. Kavanagh, Toby Bussa, 4. Dezember 2017.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht: www.rapid7.com/info/gartner-2017-magic-quadrant-critical-capabilities-siem 

Hier erhalten Sie eine kostenlose Testversion von InsightDR: https://www.rapid7.com/products/insightidr/try/ 

Autor: kro

Diesen Artikel empfehlen