Aktuelles

05.04.2017 | Zutrittskontrolle, Palo Alto Networks

Zugangsdaten als Türöffner für Cyberkriminelle –

Palo Alto Networks warnt davor Credential Theft zu unterschätzen + Die Gefahr durch den Diebstahl von Zugangsdaten (Credentials) ist weithin bekannt und wird doch oft unterschätzt. Palo Alto Networks rät Unternehmen daher dieser...

mehr

30.03.2017 | Threats & Co, White Paper, Palo Alto Networks

Schutz gegen Phishing, Diebstahl und Missbrauch von Zugangsdaten -

Palo Alto Networks stellt neues White Paper vor + Unit 42, die Forschungsabteilung von Palo Alto Networks, hat ihr neues White Paper mit dem Titel „Paper Credential-Based Attacks: Exposing the Ecosystem and Motives Behind...

mehr

10.03.2017 | Threats & Co, Palo Alto Networks

VirusTotal fügt Palo Alto Networks zu seinen Bedrohungsdaten-Feeds hinzu

Palo Alto Networks gibt bekannt, dass sein Scanner für bekannte Signaturen beim Virendatenbank-Betreiber VirusTotal zum Einsatz kommt. Für Palo Alto Networks ist dies die Fortsetzung der langjährigen Beziehung zu VirusTotal und...

mehr

10.03.2017 | Threats & Co, Palo Alto Networks

Gezielte Ransomware-Angriffe auf Regierungsbehörden im Nahen Osten –

Palo Alto Networks vermutet politische Zwecke als Motiv + Unit 42, die Forschungsabteilung von Palo Alto Networks, hat Cyberangriffe gegen mehrere Regierungsbehörden im Nahen Osten beobachtet, bei denen eine bislang noch nicht...

mehr

23.02.2017 | Plattformen, White Paper, Palo Alto Networks

Endpunktschutz-Plattform „Traps“ von Palo Alto Networks in Gartners Magic Quadrant als visionäre Lösung eingestuft

Palo Alto Networks wird für seine Endpunkschutz-Lösung Traps im von Gartner veröffentlichten Magic Quadrant 2017 for Endpoint Protection Platforms (EPP)* als Visionär eingestuft. Dies ist zudem das erste Jahr, in dem Palo Alto...

mehr

16.01.2017 | Threats & Co, Palo Alto Networks

Palo Alto Networks beobachtet Weiterentwicklung der Pseudo-Darkleech-Kampagne – Ransomware-Angriffe basieren auf Exploit Kits

Die Welle an Cyberattacken unter dem Namen „Darkleech“, die Exploit Kits (EKs) zur Bereitstellung von Malware nutzt, läuft nunmehr seit mehreren Jahren und wurde erstmals im Jahr 2012 identifiziert. Die Anti-Malware Experten von...

mehr

16.01.2017 | Threats & Co, Palo Alto Networks

Ransomware nimmt kritische Infrastrukturen ins Visier

Die Sicherheitsexperten von Palo Alto Networks rechnen mit einer zunehmenden Anzahl erfolgreicher, gezielter Ransomware-Angriffe auf die OT-Umgebung (Operational Technology) verschiedener kritischer Infrastrukturen, was alleine...

mehr
<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Letzte >>