•  

Powershell (Posh) - Grundlagen & Active Directory mit Posh verwalten

Kostenfreie Online-Trainings mit Thomas Wiefel, PowerShell-Experte in den Bereichen Verwaltung von Active Directory und MS Cloud

Kostenfreie Online-Trainings mit Thomas Wiefel

Powershell (Posh) - Grundlagen

19. März, Dienstag; 10 Uhr CET

„Learn PowerShell or die": Die Kenntnis der Power-Shell-Konsole und der Anlage qualitativ guter Skripte ist unverzichtbar für die Verwaltung Windows-basierter Sever- und Client-Systeme.

Die objektorientierte Provider-Architektur macht die Posh zu einem umfassenden und schnellen Werkzeug. Die offene Architektur bietet Herstellern wie Citrix und VMware die Möglichkeit Befehlserweiterungen für eigene Produkte zu entwickeln.

Flexibilität und Automatisierung garantieren die Zukunftssicherheit der Windows PowerShell.

Active Directory mit Posh verwalten

26. März, Dienstag; 10 Uhr CET

Die Verwaltung des Microsoft Active Directory verlangt eine API-Abstraktionsebene, die leicht zu nutzen und gut in Unternehmens-Workflows integrierbar ist. Schon früh wurden darum Objekt orientierte Schnittstellen wie das Active Directory Service Interface bereitgestellt. 

Um Unternehmensstrukturen zu reorganisieren und Personal-Zu- und Abgänge leicht abzubilden, ist eine Trennung der Fachebene von der Programmierlogik hilfreich.

Die PowerShell bietet eine drei Schichten Verarbeitung mit Excel, Datenbank, Web im Frontend, Skripten auf Ebene der Logik und dem Verzeichnisdienst als administrativem Ziel.

Hier geht es zur Anmeldung:

Über Thomas Wiefel:

PowerShell-Experte in den Bereichen Verwaltung von Active Directory und MS Cloud. 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von IT-Lösungen mit Microsoft und Open Source-Technologien. Langjährige Erfahrung in der Implementierung skriptbasierter Automatisierungslösungen.

Autor: kro

Diesen Artikel empfehlen