•  

Clearswift erweitert Secure-Email-Gateway um Optical Character Recognition (OCR) Modul

Dr. Guy Bunker, CTO von Clearswift

Clearswift ergänzt sein Kernprodukt Clearswift Secure-Email-Gateway um ein Modul zur Textanalyse, auch Optical Character Recognition, beziehungsweise OCR genannt.

Grundsätzlich bedeutet diese Optische Zeichenerkennung im Kontext der IT die automatisierte Texterkennung innerhalb von Bildern. OCR erkennt Buchstaben, digitalisiert das Ergebnis und transferiert es etwa in ein Textverarbeitungsprogramm oder eine Datenbank. Auch Clearswift macht sich diese Technologie nun zunutze, um Betriebe noch besser vor Angriffen von außen und innen zu schützen. Mit der Erweiterung der bewährten Lösung Secure Email Gateway um das neue Feature reagiert Clearswift auf die angespannte Cybersicherheitslandschaft: In Zeiten einer massiv hohen Bedrohungslage im Bereich IT-Sicherheit und dem stetig voranschreitenden Professionalisierungsgrad der Angreifer stellt die Textanalyse ein wichtiges Werkzeug zur Erkennung von Spam und Malware in E-Mails dar. Anwendungen reichen hier von einer einfachen Suche nach bestimmten Schlagwörtern, Phrasen und Satzbausteinen hin zu komplizierten, statistischen Auswertungen von auftretenden Begriffen und deren Kombinationen, sogenannten Bayes. Diese Methodiken führen zu einer deutlichen Verbesserung der Erkennungsraten und sind daher ein unverzichtbarer Baustein der Analyse. Dabei deckt Clearswift bezüglich der Texterkennung auch Fälle ab, die von traditionellen Lösungen aus dem Bereich Data Loss Prevention oftmals übersehen werden – etwa in Fällen in denen Multifunktionsdrucker genutzt werden, um Scans in ein PDF zu konvertieren und dabei der gesamte Inhalt des Dokuments aus Bildern besteht. Oder aber bei Betätigung der Druck-Taste sowie der Aufnahme eines Screenshots, der auf einem Mobiltelefon erstellt und per Mail versendet wird.

Entsprechend gibt es auf der Seite der Versender von Spam- und Malware Bemühungen, diese Texterkennung zu überlisten. Neben Versuchen der Verschleierung mithilfe ungewöhnlicher und kreativer Methoden des Encodings ist ein weiteres beliebtes Verfahren, die Textinformation einfach als Schrift in eine Bild-Datei einzufügen – dies stellt für einzelne User kein Hindernis dar, macht jedoch eine direkte automatisierte Analyse des Textes unmöglich.

Darüber hinaus stellt die Textanalyse auch für ausgehende Mails im Rahmen von Data Loss Prevention (DLP) ein wichtiges Werkzeug dar, um gezielt das Abfließen von kritischen firmeninternen Informationen zu verhindern. Jedoch kann auch hier durch einfache Umwandlung in eine Bild-Datei die Textanalyse unterbunden werden. Das neue Optical Character Recognition (OCR) Modul im Clearswift Secure-Email-Gateway ermöglicht eine automatische Extraktion von Textinformation aus Bildern. Diese Texte können dann wiederum mit den oben genannten etablierten Verfahren zur Textanalyse untersucht werden.

„Das OCR-Modul schließt somit diesen kritischen ‚toten Winkel‘ in der Analyse und ist daher ein weiterer nützlicher Baustein in der Content-Filterung von E-Mails“, so Dr. Guy Bunker, CTO von Clearswift. Bunker betont weiterhin die Bedeutung des neuen Moduls, um mit den Methoden der Cyberkriminellen Schritt zu halten und gleichzeitig internen Datenverlust zu verhindern: „Mit der Erweiterung unseres Secure-Email-Gateways um das Feature der Optical Character Recognition sind Unternehmen noch umfassender geschützt vor dem Eindringen von Malware und dem Abfließen von geschäftskritischen Daten.“

https://www.clearswift.de/


Abbildung 1: Der Text eines Erpresser-Scams enthalten in einem Bild, angehängt an die E-Mail. (Die Bitcoin-Adresse wurde unkenntlich gemacht)


Abbildung 2: Die lexikalische Analyse des Email-Textes (Suche nach dem Begriff “bitcoin”) einschließlich der Texte in Bildern.


Abbildung 3: Das Ergebnis der lexikalischen Analyse zeigt zwei Treffer in dem im Bild enthaltenen Text.


Autor: kro

Diesen Artikel empfehlen