ERM Advanced Telematics schließt Entwicklung von Anti-Ransomware-Lösung für Fahrzeuge ab

Der internationale Anbieter von Automobiltechnologielösungen ERM Advanced Telematics hat die Entwicklung einer integrierten Hardware-Software-Lösung abgeschlossen, die Fahrzeuge gegen Ransomware und andere Cyber-Angriffe schützt. Die Lösung mit dem Namen eCyber ist sowohl für Originalausrüster als auch für den Nachrüstmarkt geeignet. Die eCyber-Technologie, die in Israel bereits patentiert wurde, soll ab dem vierten Quartal 2018 allen Kunden und Partnern des Unternehmens in …

Trend Micro startet Dienst für Managed Detection & Response mit Hilfe umfangreicher Bedrohungsdaten

Unternehmen können Bedrohungsmeldungen durch KI-unterstützte Datenanalysen noch besser priorisieren + Trend Micro erweitert sein Portfolio um einen neuen Dienst für Managed Detection & Response. Der IT-Sicherheitsanbieter setzt dabei auf künstliche Intelligenz (KI) und eine umfassende Datenbank mit Bedrohungsinformationen. Trend Micro kündigt heute einen neuen Dienst für Managed Detection and Response (MDR) an. Zusätzlich wird das gesamte Lösungsportfolio um neue KI-gestützte …

IT-Forscher warnen vor Identitätsdiebstahl über ehemalige E-Mail-Adressen

Tatort: Internet, Verbrechen: Identitätsdiebstahl. Der beliebte Schauspieler und Münsteraner Tatort-Kommissar Axel Prahl kennt diesen Tatbestand – und zwar ganz real und aus der Perspektive des Opfers. Wie aktuell bekannt wurde, hat ein Betrüger die digitale Identität des Tatort-Stars gestohlen und kauft seitdem auf großem Fuß online auf dessen Kosten ein. Treffen kann dieses Szenario beinahe jeden E-Mail-Nutzer. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts …

Mimecast bietet Cyber-Resilienz für E-Mails mit neuen Erkennungs-, Problembehebungs- und Threat Intelligence-Funktionen

Mimecast kündigte heute Verbesserungen an seinen Targeted Threat Protection-Diensten – Impersonation Protect, URL-Protect und Internal Email Protect – an, die entwickelt wurden, um sich vor der verändernde Cyberbedrohungslandschaft zu schützen und Schwachstellen zu beseitigen. Zu den neuen Funktionen gehören der Schutz vor „Impersonation“ (Nachahmung) der Lieferkette, Erkennung ähnlicher Domains, die Integration neuer automatisierter Intelligence Feeds sowie die Einführung von Funktionen …

Bei aller Vorsicht vor Ransomware

Ein Statement von Piotr Kluczwajd, AVP Central Europe bei Imperva Der diese Woche erschienene Verizon Data Breach Investigations Report 2018 offenbart das Ausmaß der Bedrohungslage in Bezug auf Angriffe durch Verschlüsselungstrojaner. Die Zahl der Ransomware-Angriffe hat sich seit 2017 verdoppelt und stellt damit die vorherrschende Variante im Bereich Schadsoftware dar. Der Fokus liegt hierbei auf dem Abfangen geschäftskritischer Daten. Die …

A10 Networks stellt neue Lösung zur Malware-Abwehr mit intelligenter Steuerung vor

A10 Secure Web Gateway mit SSL Insight bietet erweiterten Schutz und bessere Performance für SaaS-Workloads und verschlüsselten Online-Datenverkehr A10 Networks erweitert sein Enterprise-Portfolio um die Secure Web Gateway-Lösung mit SSL Insight. Die auf der Thunder CFW-Plattform verfügbare Lösung bietet Unternehmenskunden Schutz vor den aktuellen Bedrohungen im Internet. Mit den erweiterten Funktionen lassen sich anspruchsvolle SaaS-Workloads leichter skalieren und Compliance-Anforderungen umsetzen. …

Erster virtueller Kontrollraum für Cybersicherheit

Die Lösung ThreatQ Investigations ermöglicht den Austausch von Erkenntnissen zu Bedrohungen, teamübergreifende Analysen und koordinierte Reaktionen, um Sicherheitsmaßnahmen zu beschleunigen. Dies erleichtert die Arbeiten im SOC und von Security-Teams ThreatQuotient stellt heute ThreatQ Investigations vor. Die Branchenneuheit liefert den ersten virtuellen Kontrollraum für Cybersicherheit. ThreatQ Investigations versetzt Unternehmen in die Lage, Bedrohungen teamübergreifend zu analysieren, ein einheitliches Verständnis herzustellen und …

Check Point entdeckt Cryptomining-Kampagne mit Jenkins Server

Das Gefahrenpotenzial der Attacke mit JenkinsMiner ist riesig und könnte sich zum größten bekannten Miningprojekt entwickeln + Check Point entdeckt riesige Mining-Aktivitäten mit dem XMRig-Miner. Die Verantwortlichen kommen wahrscheinlich aus China und erstellen Einheiten der Kryptowährung Monero. Zudem gibt es Anzeichen davon, dass die Hintermänner in einer großangelegten Aktion versuchen, die Rechenleistung von Jenkins CI-Servern für ihre Zwecke zu missbrauchen. …

Weiterer Anstieg bei Cryptomining-Malware

Check Points Global Threat Index im Januar zeigt, dass die rasante Verbreitung von Cryptomining-Malware Unternehmen schwer zu schaffen macht Check Point stellt in der Auswertung seines monatlichen Global Threat Index fest, dass Cryptomining-Malware Unternehmen in aller Welt betrifft. Der Kryptominer-Schädling Coinhive war demnach für 23 Prozent aller Infektionen verantwortlich. Check Points Forscher entdeckten bei ihrem Ranking der 10 im Januar …

Kryptominer – die größte Gefahr?

Check Point hat heute seinen H2 2017 Global Threat Intelligence Trends Report vorgestellt. Dabei fand das Unternehmen heraus, dass Cyberkriminelle zunehmend zu Kryptominern tendieren, um illegal Einnahmequellen zu generieren. Ransomware und „Malvertising“-Adware betreffen jedoch weiterhin Unternehmen auf der ganzen Welt. Zwischen Juli und Dezember 2017 war eine von fünf Organisationen von Kryptomining-Malware betroffen. Die Schadsoftware ermöglicht es Cyberkriminellen die CPU- …

Lynx-Kunden sind immun gegen Meltdown

Das High-Assurance-Design von LynxSecure hat sich erneut bewährt + Lynx Software Technologies bestätigte Anfang dieser Woche, dass ‚LynxSecure‘-Anwender sowohl im ARM- als auch im Intel-Umfeld vor der berüchtigten Hardware-CPU-Sicherheitslücke ‚Meltdown‘ sicher und geschützt sind. LynxSecure basiert auf einer wahrhaft hochsicheren und robust entwickelten Separation Kernel-Virtualisierungstechnologie. Anders als herkömmliche Designs der meisten Betriebssysteme und Hypervisoren auf der Grundlage zentralisierter Ressourcen und …

AdultSwine: 60 Apps mit Spielen für Kinder im Google Play Store enthalten Pornoanzeigen

Sicherheitsforscher von Check Point haben einen neuen bösartigen Code im Google Play Store entdeckt, der sich in fast 60 Kinderspiel-Apps versteckt. Nach Angaben von Google Play wurden die Apps bisher zwischen 3 und 7 Millionen Mal heruntergeladen. Die Malware, AdultSwine genannt, richtet in dreierlei Hinsicht verheerenden Schaden an: 1. Einblenden von Anzeigen, die oft sehr unangemessen und pornografisch sind.  2. …