GI fordert die Einschränkung von Deep Packet Inspection

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) spricht sich in einem offenen Brief an die Europäische Kommission, den Europäischen Datenschutzausschuss (EDSA) und das Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (GEREK) gegen die Aufweichung des Deep Packet Inspection Verbots aus. Deep Packet Inspection (DPI) bezeichnet Verfahren in der Netzwerktechnik, die es erlauben, Datenpakete im Internet auf ihren Inhalt zu überprüfen. Der Grundsatz, …

IT-Sicherheitstrends 2019 von Netwrix: Unternehmen müssen Vorschriften verstehen und grundlegende Sicherheitskontrollen etablieren

Mit fortlaufenden Datenschutzverstößen bei Google, Facebook, British Airways und vielen anderen Unternehmen sowie der EU-DSGVO war 2018 ein turbulentes Jahr für Datenschutz und -Sicherheit. Jetzt ist es an der Zeit, sich darauf vorzubereiten, was uns das nächste Jahr bringen kann. Ein Analystenteam von Netwrix hat jene IT-Sicherheitstrends identifiziert, die 2019 am wahrscheinlichsten die IT-Sicherheit in Unternehmen prägen werden. Unternehmen sollten …

Künstliche Intelligenz treibt Nachfrage bei IT-Projektdienstleistern

Vier von zehn Großunternehmen beauftragen IT-Projektdienstleister für ihre KI-Projekte oder ziehen dies in Betracht + Fast alle Großunternehmen erwarten eine steigende Nachfrage nach IT-Projektdienstleistern durch KI-Projekte + Jede dritte Arbeitsstunde in IT-Projekten erbringen externe Projektdienstleister Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) setzt die Wirtschaft oft auf externe Spezialisten. Vier von zehn Großunternehmen (44 Prozent), die bereits an KI-Projekten arbeiten, beauftragen …

Haben Cyberversicherungen Lücken?

Cyberversicherungen stellen eines der wachstumsstärksten Segmente des Versicherungsmarktes dar. Immer mehr Unternehmen versuchen, sich gegen absehbare und unabsehbare Risiken in Verbindung mit Datendiebstahl und -manipulation, Online-Spionage oder Ausfallzeiten aufgrund von Cyberangriffen abzusichern. Doch nach Beobachtungen von Radware hält nicht jede dieser Versicherungen das, was der Kunde sich davon verspricht. Das liegt laut Radware nicht unbedingt nur an der Versicherung, sondern …

Hilfe beim Datenschutz

Die Plattform Privacy-Top20.com informiert Unternehmen, Selbständige, Berater, Vereine und sonstige Interessiere bei der Umsetzung des Datenschutzes. Sie unterstützt dabei, die erforderlichen Produkte und Dienstleistungen im Datenschutz zu identifizieren und einen geeigneten Anbieter zu finden. Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU – und die Unternehmen stöhnen noch immer über Dokumentations- und Informationspflichten sowie den Schulungsbedarf, den …

Streit um digitales Erbe: BRANDI setzt Zugang zur Apple iCloud durch

Landgericht Münster stärkt Recht am digitalen Nachlass + Das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple muss Erben grundsätzlich Zugang zur iCloud des Erblassers gewähren. Das hat das Landgericht Münster in einem heute veröffentlichten Urteil entschieden. Die Kammer gab damit einem von BRANDI Rechtsanwälte vertretenen Erben Recht. Dieser erhofft sich von den in der iCloud gespeicherten Daten des Erblasser Erkenntnisse über die Gründe, die …

Ab sofort: intelligenter Schutz und smarte Haustechnik aus einer Hand

Die Zurich Gruppe Deutschland bietet ihren Kunden ab sofort intelligenten Schutz und smarte Haustechnik aus einer Hand. Mit dem Zurich Smart Home Paket bietet der Versicherer eine Erweiterung zur PrivatSchutz Hausratversicherung im Top-Schutz an, die intelligente Haustechnik mit hilfreichen Serviceleistungen clever kombiniert. Lautsprecher, Kaffeemaschine, Lichtschalter, der Kühlschrank – all diese Geräte werden smarter und kommunizieren über eine entsprechende Vernetzung miteinander. …

62% mehr KI-Start-ups in Deutschland

Deutschlands KI-Initiative appliedAI präsentiert Update ihrer Datenbank, die wertvolle Einblicke in Deutschlands Start-up-Landschaft liefert Immer mehr junge deutsche Unternehmen wenden Künstliche Intelligenz (KI) in ihren Produkten und Services an – insgesamt sind es 62% mehr als 2018. Diese konzentrieren sich zunehmend in den beiden KI-Hubs Berlin und München, nur wenige KI-Start-ups entstehen in den klassischen Mittelstandsregionen wie Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen. …

Rapid7 als Customers‘ Choice März 2019 im Bereich Schwachstellenanalyse von Gartner Peer Insights ausgezeichnet

Rapid7, Inc. wurde von der Bewertungsplattform Gartner Peer Insights als Customers‘ Choice März 2019 im Bereich Schwachstellenanalyse ausgezeichnet. Customers‘ Choice von Gartner Peer Insights ist eine Auszeichnung von Anbietern in ihrer jeweiligen Branche, die auf Bewertungen von verifizierten professionellen Anwendern basiert und sowohl die Anzahl der Rezensionen als auch die Gesamtbewertung berücksichtigt. Am 19. März 2019 erhielt Rapid7 ein Rating …

IT-Grundschutz: BSI führt Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer umfassenden Umsetzung von Informationssicherheitsmaßnahmen für viele Unternehmen, Behörden und Institutionen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet nun ein Testat nach der Basis-Absicherung der gleichnamigen Vorgehensweise aus dem IT-Grundschutz an. Die Basis-Absicherung bietet einen praktikablen Einstieg in das Thema Cyber-Sicherheit und legt den Fokus auf eine …

50 deutsche Städte sind auf dem Weg zur Smart City

Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg liegen bei Smart-City-Initiativen vorn + Wichtigste Themen sind Verwaltung, Mobilität, Energie und Umwelt + Smart-City-Atlas von Bitkom, Fraunhofer IESE und Partnern analysiert Digitalstrategien in 50 Städten Digitale Behörden, intelligente Netze und smarte Services: In Deutschland machen sich immer mehr Kommunen auf den Weg in die digitale Welt. 50 Städte haben bereits Smart-City-Initiativen gestartet. Das ist das Ergebnis …

Unternehmen mit fortschrittlichen Lösungen zur Bedrohungserkennung unterstützen

LogPoint, das Unternehmen für SIEM und Big Data Analytics der nächsten Generation, und Blueliv, ein Cyber-Threat-Intelligence-Unternehmen der Enterprise-Klasse, geben ihre Partnerschaft für Central EMEA bekannt. Die Zusammenarbeit begann bereits 2018 und gipfelte in gemeinsamen Aktivitäten auf der it-sa-Messe in Nürnberg und im März auf der SecIT 2019 in Hannover. Unternehmen profitieren von der fortgeschrittenen User and Entity Behaviour Analytics (UEBA) …

Weg zu höherer Cybersicherheit

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smart-Home-Geräten und professionellen vernetzten Systemen hat sich das Thema Cybersicherheit zu einer ernsten Herausforderung für Privatanwender und Unternehmen entwickelt. Hersteller stehen in der Pflicht, für die Security ihrer Produkte Rechnung zu tragen. Der Cybersecurity Act birgt Chancen, das Thema EU-weit anzugehen. Das könnte auch die Wettbewerbsposition heimischer Hersteller verbessern. Vernetzte Produkte für Smart Living sind …

Gartner-Prognose: Mehr als die Hälfte der IT-Mitarbeiter in Behörden werden bis 2023 Rollen ausüben, die es heute noch nicht gibt

Die meisten neuen Technologielösungen für Behörden werden bis 2023 durch ein XaaS-Modell bereitgestellt und unterstützt Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner werden bis 2023 rund 50 Prozent der Rollen, die von CIOs in Behörden geleitet werden, erst noch geschaffen. Die aktuelle Gartner-CIO-Umfrage zeigt, dass sich der Übergang zum E-Government beschleunigt. Auch zeigt sie, dass 53 Prozent der digitalen Initiativen in …

BSI warnt vor IT-Geräten mit vorinstallierter Schadsoftware

Auf Tablets und Smartphones, die über Online-Plattformen auch in Deutschland gekauft werden können, kann sich vorinstallierte Schadsoftware befinden. Das hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zunächst an einem Tablet nachgewiesen https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Publikationen/Warnmeldungen/warnmeldung_tw-t19-0029.pdf Das BSI warnt vor dem Einsatz dieses Geräts auf Grundlage von §7 des BSI-Gesetzes und rät allen Anwenderinnen und Anwendern zu besonderer Vorsicht. Im Zuge der …

Unternehmen in Deutschland spüren veränderte Sicherheitslage

Daten zeigen, dass Organisationen mit immer mehr vernetzten Geräten zu Recht kommen müssen. Forescout verstärkt sein Engagement, um gezielt auf Herausforderungen von Enterprise-Kunden einzugehen und stellt Bechtle als neuen Partner in DACH vor. Forescout Technologies, Anbieter für die Erkennung und Verwaltung von Geräten, gibt die Ergebnisse einer Studie in Deutschland bekannt, die Censuswide im Auftrag von Forescout durgeführt hat. Durch …

Compliance schaffen mit betreibersicheren Infrastrukturen

Was ist das eigentlich: der „Stand der Technik“? Wer in Deutschland so genannte „Kritische Infrastrukturen“ betreibt, ist nach dem IT-Sicherheitsgesetz und dem BSI-Gesetz dazu verpflichtet, IT-Systeme, -Prozesse und -Komponenten angemessen zu schützen.[1] Unter „Kritischen Infrastrukturen“ versteht man Organisationen und Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, deren Ausfall dramatische Folgen hätte. Wer als KRITIS-Betreiber gilt, ist wiederum in der …

Cybersicherheit für Stromtankstellen

Wer Elektromobilität will, braucht eine funktionierende Ladesäulen-Infrastruktur. Um Angriffen auf das Ladesäulen-Netz vorzubeugen, muss IT-Sicherheit von Beginn an integriert werden. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT haben deshalb Lösungen entwickelt, die sicheres und datenschutzfreundliches Laden und Abrechnen möglich machen und Kunden sowie Betreiber von Ladesäulen und verbundenen Infrastrukturen schützen. Die Automotive-Experten stellen ihre Ergebnisse auf der Embedded World in …