Sektorübergreifendes IT-Ökosystem für mehr Cybersicherheit

Fünf Vorstudien werden Forschungslücken ausleuchten + Die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur) vergibt Forschungsaufträge für fünf Vorstudien zur Stärkung der digitalen Souveränität Deutschlands. Ergebnisse sollen im Januar 2023 vorliegen. Nach der Ausschreibung von fünf Vorstudien zur Erstellung einer Übersicht hinsichtlich des Aufbaus und Managements einer sektorübergreifenden Entwickler- und Anwender-Community hat die Cyberagentur nun Aufträge an mehrere Forschungsgruppen …

Deutschlands Mobilfunkpreise im Mittelfeld der Industrieländer

Studie vergleicht Mobilfunk in zwölf Ländern + Italien und Spanien sind am günstigsten – Schweiz, USA und Finnland am teuersten + Tarife für Einsteiger in Deutschland besonders preiswert Die deutschen Mobilfunktarife liegen im Vergleich mit anderen großen Industrieländern im Mittelfeld, insbesondere für Einsteiger sind die Konditionen überdurchschnittlich attraktiv. Günstiger ist die Tariflandschaft lediglich in Italien und Spanien. Dagegen sind die …

Cyberversicherer machen erstmals Verluste – Markt legt weiter zu

Angesichts zunehmender Hackerangriffe auf die deutsche Wirtschaft sind die Cyberversicherer 2021 erstmals in die Verlustzone gerutscht. „Unter dem Strich betrug die Schaden-Kostenquote fast 124 Prozent nach 65 Prozent ein Jahr zuvor“, sagte Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Jedem eingenommen Euro in der Sparte standen somit Ausgaben für Schäden und Verwaltung von 1,24 Euro gegenüber. Insgesamt zählten …

Fünf Kriterien, die virtuelle Datenräume zu sicheren Datenräumen machen

Die Lage der IT-Sicherheit ist weiterhin angespannt und die Zahl der Cyberangriffe steigt stetig. Betroffen sind neben Privathaushalten vor allem Unternehmen, Organisationen und Behörden. Das bestätigt auch die aktuelle Studie des Branchenverbands Bitkom: 9 von 10 Unternehmen wurden im vergangen Jahr Opfer eines Cyberangriffs. Eines der größten Einfallstore für Cyberkriminelle ist dabei der ungesicherte Austausch sensibler Informationen. Rund 68 Prozent …

Startups setzen häufig auf Datenanalyse und KI

Einsatz von Virtual und Augmented Reality könnte in den kommenden Jahren stark steigen + Bitkom veröffentlicht „Startup-Report 2022“ Datenanalyse und Künstliche Intelligenz sind bei Startups in Deutschland weit verbreitet. Rund jedes Zweite (48 Prozent) nutzt Big Data und Datenanalyse, weitere 33 Prozent planen den Einsatz oder diskutieren darüber. 43 Prozent nutzen bereits KI, weitere 40 Prozent sind in der Planungs- …

CISA, NSA und ODNI veröffentlichen den ersten Teil des Leitfadens zur Sicherung der Software-Lieferkette

CISA, die National Security Agency (NSA) und das Office of the Director of National Intelligence (ODNI) haben den ersten Teil einer dreiteiligen gemeinsamen Publikationsreihe veröffentlicht: Securing Software Supply Chain Series – Recommended Practices for Developers. Dieser Leitfaden, der vom Enduring Security Framework (ESF), einer sektorübergreifenden öffentlich-privaten Arbeitsgruppe unter der Leitung der NSA und der CISA, erstellt wurde, konzentriert sich auf …

203 Milliarden Euro Schaden pro Jahr durch Angriffe auf deutsche Unternehmen

9 von 10 Unternehmen werden Opfer von Datendiebstahl, Spionage oder Sabotage + Rolle der organisierten Kriminalität bei den Attacken nimmt stetig zu + Starker Anstieg von Angriffen aus Russland und China Der deutschen Wirtschaft entsteht ein jährlicher Schaden von rund 203 Milliarden Euro durch Diebstahl von IT-Ausrüstung und Daten, Spionage und Sabotage. Damit liegt der Schaden etwas niedriger als im …

Mitarbeiter im Home-Office laufen in Cyber-Security-Fallen – Risikomanagement schafft Abhilfe

Ob zu 100 Prozent, fifty-fifty oder für ein, zwei Tage in der Woche: Die meisten Unternehmen ermöglichen es ihren Mitarbeitenden, von zu Hause zu arbeiten. Für die Organisation ergeben sich daraus IT-Herausforderungen, die nicht zu unterschätzen sind. Aber wieso sind Home-Office-Arbeitsplätze teilweise anfälliger für Cyber-Kriminelle? In den eigenen vier Wänden verschmilzt die Grenze zwischen beruflicher und privater Nutzung häufig. Das …

Chef-Notebook bei Backup nicht vergessen

Anlässlich des einjährigen Jubiläums eines Durchbruchs in der Datenrettungstechnik macht CBL Datenrettung darauf aufmerksam: Je schlanker und eleganter ein Mobilgerät ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Datenrettung im Notfall extrem aufwendig ist. Vor einem Jahr konnte CBL im Fall eines geschäftlich genutzten Microsoft Surface Pro 5 eine Methode entwickeln, die es erstmals ermöglichte, Daten von defekten Tablet-Computern mit …

Ganzheitlicher Sicherheitsansatz: Kyndryl stellt Recovery Retainer und Security Think Tank vor

Kyndryl,  Anbieter von IT-Infrastrukturdienstleistungen, stellt einen neuen Recovery Retainer Service vor, der Kunden bei der Wiederherstellung nach einem Cybervorfall unterstützt – vor Ort oder remote. Aufbauend auf Kyndryls Erfahrungen in den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Notfallmanagement und Resiliency Services ist dieses Angebot eine ideale Ergänzung zu klassischen Incident Response Retainern. Diese bieten in der Regel keine Wiederherstellungsmaßnahmen. Hier setzt der Recovery Retainer …

Mehr Cybersicherheit in IIoT-Umgebungen in sechs Schritten

Wenn Produktionsketten um IoT-fähige Maschinen und Geräte erweitert werden, ist den Verantwortlichen häufig nicht klar, was das im Detail bedeutet. Denn IoT-Devices sind keineswegs einfach nur ein weiteres Gerät innerhalb der Infrastruktur. Sie benötigen ein dediziertes Security-Konzept. Mit den folgenden sechs Schritten lässt sich die Cybersicherheit systematisch erhöhen und der Überblick über IoT-Devices sowie die dazugehörigen Datenströme wiederherstellen. Der hohe …

Studie deckt weitläufige Sicherheitsprobleme in der Medienbranche auf

Der globale Bericht zeigt, dass fast ein Drittel der untersuchten Medienanbieter durch öffentlich zugängliche Schwachstellen gefährdet sind. BlueVoyant, der Anbieter einer integrierten End-to-End-Cyber-Defense-Plattform, gibt die Ergebnisse einer neuen Studie mit dem Titel „Media Industry Cybersecurity Challenges: A Vendor Ecosystem Analysis“ bekannt. Die Untersuchung ergab, dass 30 % der Medienanbieter durch Schwachstellen, die in ihrer öffentlich zugänglichen Online-Präsenz entdeckt wurden, gefährdet …

Gartner-Prognose: 80 Prozent der Führungskräfte glauben, dass Automatisierung auf jede Geschäftsentscheidung angewendet werden kann

Ein Drittel der Unternehmen setzt Künstliche Intelligenz (KI) in mehreren Geschäftsbereichen ein. + Im Durchschnitt schaffen es 54 Prozent der KI-Projekte von der Pilotphase bis zur Produktion. + Talent ist kein wesentliches Hindernis für die Einführung von KI: 72 Prozent der Führungskräfte geben an, dass sie die benötigten KI-Talente haben oder herausfinden können. Laut einer aktuellen Umfrage von Gartner sind 80 …

Studie: Zero Trust ist mittlerweile ein Thema der Vorstandsetagen, entsprechende Sicherheitsstrategien verzeichnen ein Rekordwachstum um 500 %

Laut dem 4. jährlichen „State of Zero Trust Security Report“ von Okta steigen die Budgets für Zero-Trust-Initiativen in 85 % der Unternehmen Zero Trust hat sich vom Buzzword in kürzester Zeit zu einer geschäftskritischen Notwendigkeit entwickelt, wie aus dem „State of Zero Trust Security Report 2022“ von Okta hervorgeht. Mittlerweile geben 97 % der Unternehmen an, dass sie bereits eine …

LIVE WEBINAR: Erkennen und Verwalten von Cyber-Risiken im erweiterten Zulieferer-Netzwerk

An wen ist der Vortrag gerichtet? Alle Unternehmen, welche enge Beziehungen mit Partnern und Zulieferer pflegen. Warum ist der Vortrag interessant? Im Zuge von Digitalisierung und Vernetzung ist die Angriffsoberfläche unserer Partner und Zulieferer UNSERE Angriffsoberfläche geworden. Daher ist es essenziell, Cyber-Risiken zu erkennen und reduzieren, um Auswirkungen von Cyber-Angriffen bei Partnern und Zulieferer auf das eigene Unternehmen zu minimieren. …

Digitale Verwaltungsdienste ohne Datengrundlage?

Wieso das Onlinezugangsgesetz ohne eine Registermodernisierung eine halbe Sache bleiben muss Deutsche Behörden tun sich schwer, ihre Angebote für Bürger und Bürgerinnen digital anzubieten. Das aktuelle Onlinezugangsgesetz (OZG) macht aber Bund, Ländern und Kommunen jetzt kräftig Druck. Geht es nach dem Gesetzgeber, sollen bis Jahresende rund 600 Verwaltungsdienstleistungen in digitaler Form bereitstehen – und zwar bundesweit. Ein ehrgeiziges Ziel, das …

Künstliche Intelligenz und Datenethik: Vier Tipps, wie Unternehmen beides in Einklang bringen können

Algorithmen beeinflussen unser Leben: Sie personalisieren Empfehlungen für unseren Musik- und Fernsehkonsum, erkennen betrügerische Online-Bestellungen und entscheiden, wer zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Der Einsatz von KI-Modellen hat in den letzten 20 Jahren rasant zugenommen und geht so weit, dass sie für Hypotheken, Finanzanwendungen und sogar für gezielte Werbung verwendet werden. Aber was können Unternehmen tun, um sicherzustellen, dass ihre KI-Projekte …

Gemeinsam Cyberbedrohungen den Garaus machen

Ein Security Information and Event Management (SIEM) ist ein wirksames Tool, um die Cyber Security zu erhöhen; doch für viele, gerade kleinere Unternehmen ist dies häufig eine schier unüberwindbare Hürde. Denn Implementierung und Betrieb erfordern hohe Ressourcen: Budget, Zeit, aber auch Expertise, die nicht immer alle vorhanden sind. Hier greift der Ansatz des Co-Managed SIEM. Dabei wird das SIEM gemeinsam …