All About Security

21.07.2011 Wirtschaft / Unternehmen

Tripwire erhält Patente für innovative Lösungen im IT-Change-Management

Patente werden für innovative Methode zur Prüfung und Registrierung von Daten-Änderungen verliehen. Tripwire hat in den USA zwei neue Patente erhalten. Die patentierten Neuerungen ermöglichen Anwendern die Registrierung und Abwehr nicht autorisierter Änderungen an Datensätzen.

Tripwire hat mittlerweile insgesamt sieben Patente für seine Software-Lösungen.

Datenverarbeitende Geräte wie Server, Computer, Smartphones und PDAs werden mit unterschiedlichen Konfigurationen für Anwendungen in verschiedensten IT-Umgebungen eingesetzt. Die Verwaltung dieser Umgebungen kann folglich auf ebenso viele verschiedene Arten durchgeführt werden. Änderungen in der Konfiguration, die bei diesen Geräten oft, auch ungewollt, während der Datenverarbeitung auftreten, können die Einhaltung von Compliance-Richtlinien gefährden und Unternehmen angreifbar für Cyber-Attacken machen.

„Daten sind letztlich das wertvollste Gut vieler Unternehmen. Deshalb müssen diese Daten durch effektive Maßnahmen geschützt werden", sagt Rob Warmack von Tripwire. „Die patentierten Neuentwicklungen ermöglichen verbesserten Datenschutz und damit durchgängige Compliance."

Die patentierten Lösungen von Tripwire können im Gegensatz zu vielen anderen Change-Detection Systemen auch bisher unbekannte, unerwünschte und unerwartete Änderungen an Datensätzen erfassen. Abhängig von der Art der Datenänderung werden dann automatisiert weitere Aktionen ausgeführt. So können Benutzer mit Tripwire Änderungen in Registries, geschützten Dateien und Konfigurationseinstellungen entdecken und mithilfe intelligenter IT-Systeme automatisiert beheben.

Automatisierte Installations-Tools warnen Anwender bei Änderungen an bestimmten Objekten oder Dateien. Entsprechen die Änderungen aber nicht voreingestellten Parametern, werden diese oft ignoriert. Tripwires Lösung dagegen erfasst auch solche neuen Angriffe oder Fehler und erleichtert so die Verwaltung von IT-Umgebungen durch:


  • Erstellung eines digitalen Reports über Änderungen in der IT-Umgebung
  • Vergleich der registrierten Änderung mit denen, die dem System bekannt sind
  • Registrierung unbekannter Änderungen


Tripwire hat die Patente am 29. Juni 2005 beantragt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website der US-Patentbehörde.


Zur Micropage von Tripwire


Foto: Quelle-Fotolia.com


Diesen Artikel empfehlen

Autor: Kolaric
Schwachstellen in der IT-Security bleiben häufig unentdecktZu diesem Ergebnis kommt die jetzt von der IDC vorgestellte Studie zum Status der IT-Security-Praxis in Deutschland: „Sind Ihre sensitiven Daten sicher?“ (http://www.tripwire.com/de/emea/register/sind-ihre-sensitiven-daten-sicher-eine-studie-zum-status-der-it-security-praxis?Djinn=BLG ).Für die im...
Neue Version von Tripwire Enterprise für ein unternehmensweites, strategisches Security Configuration ManagementDas Produkt ist am Markt als eine der führenden Lösungen für Security Configuration Management anerkannt. Die jüngste Version nutzt jetzt erstmalig auch Komponenten der Tripwire VIA-Plattform, die mit integrierten Security-Controls für die transparente, intelligente und automatisierte Sicherheit...