All About Security

31.01.2012 VPN - Virtual Private Networks, White Paper

Frost & Sullivan bestätigen: Über 40% Einsparungen im laufenden Remote Access VPN Betrieb

In seinem Whitepaper „Overcoming Business Challenges“ bewertet Frost & Sullivan die NCP Secure Enterprise VPN Lösung hinsichtlich der Umsetzung der Marktanforderungen als einzigartig.

Gegenstand des Whitepapers von Frost & Sullivan ist eine ausführliche Analyse von Remote Connectivity, den verschiedenen Remote Access VPN-Ansätzen und -Lösungen sowie den Bedürfnissen der Unternehmen. Als wichtigste Bewertungskriterien gelten in dieser Studie: Flexibilität, Komplexität und Wirtschaftlichkeit.

Nach Meinung von Frost & Sullivan entspricht die NCP Secure Enterprise VPN Lösung dem Remote Access Bedarf moderner Unternehmen am besten. Danach fasst NCP die drei Hauptvorteile von Remote Access Connectivity zusammen und, was noch wichtiger ist, löst die Implementierungsprobleme beim gleichzeitigen Einsatz von IPsec und SSL.

Die Wirtschaftlichkeit der NCP-Lösung steigt mit zunehmender Zahl mobiler Anwender überproportional. Dieser Effekt der niedrigen Betriebskosten macht die NCP Lösung insbesondere für Großunternehmen sehr attraktiv. Für Frost & Sullivan spricht die NCP Lösung die Bedürfnisse moderner Unternehmen ganzheitlich an und verhilft ihnen zu Wettbewerbsvorteilen in einer vernetzten Gesellschaft.

Zitate von Frost & Sullivan

„NCPs Lösung bietet im Vergleich zu anderen Remote Access Lösungen eine Kostenersparnis von mindestens 40 Prozent“
„NCPs Lösung behandelt die praktischen Implementierungsprobleme und behält dabei die Bedürfnisse eines modernen Unternehmens hinsichtlich Kosten, Komplexität und Flexibilität im Blick.“

 

Weitere Informationen

Wenn Sie mehr über NCP engineering erfahren möchten, dann besuchen Sie www.ncp-e.com  .
Das Whitepaper „Overcoming Business Challenges“ in deutscher Sprache finden Sie hier: http://www.ncp-e.com/fileadmin/pdf/techpapers/Frost_Sullivan_Whitepaper_German.pdf

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Autor: Kolaric