All About Security

01.03.2012 Applikationen & Web-Services

Zukunftssichere Enterprise Security mit IPv6-zertifizierter ZLD3.0 Firmware

Kostenloses Update: Neue IPv6-zertifizierte ZLD3.0 Firmware mit erweiterten Funktionen erhöht die Netzwerksicherheit. Netzwerkspezialist ZyXEL gibt heute die Verfügbarkeit seiner verbesserten ZLD3.0 Firmware für die ZyWALL USG-Produktfamilie bekannt.

ZyWALL USG (Unified Security Gateway)-Produkte (ZyWALL USG 100, USG 200, USG 300, USG 1000 und USG 2000) schützen das Netzwerk vor den neuesten Online-Bedrohungen und -Angriffen und gewährleisten so eine optimale Effizienz in der Kommunikation und Business-Performance. Mit der neuen Firmware Version, die auf der ZyXEL Website traditionell kostenlos als Download bereitsteht, können die USG-Produkte ihre Leistungsfähigkeit durch Sicherheitsfeatures wie Prüfung, Filterung und Erkennung deutlich steigern. Das trägt zu einer verbesserten Bandbreiten-Optimierung für Performance-kritische Anwendungen, wie beispielsweise VoIP bei, von der besonders gewerbliche Nutzer profitieren.

In Vorbereitung auf den neuen IPv6-Standard, das neue Internet-Protokoll, das eine enorme Menge an Internet-Adressen für den schnell wachsenden Markt der Multimedia-Applikationen bereitstellt, schützt die mit dem IPv6-Gold-Logo zertifizierte ZLD3.0-Firmware Geschäftskunden während der Migration von einem älteren IPv4-Netzwerk auf ein IPv6-Netzwerk. Da jedes System im IPv6-basierten Netzwerk eine eigene IP-Adresse zugewiesen bekommt, steigt die Anfälligkeit für Angriffe und Bedrohungen aus dem Internet. Dadurch wird künftig die Leistungsfähigkeit der Sicherheitssysteme eine noch größere Rolle spielen als heute. 

Zusätzlich bietet die neue Firmware ZLD3.0 einige Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Die intuitive „Easy-VPN“-Konfiguration entlastet die IT-Mitarbeiter durch automatische Aktivierung des Schutzes nach dem Upgrade-Prozess. So riskieren Unternehmen keinerlei Unterbrechung bei der Netzwerksicherheit. Die neue Firmware unterstützt die VPN-Funktionalität von mobilen Geräten, wie iPhone, Android-basierten Smartphones und andere mobile Endgeräte. Mitarbeiter können sich ganz einfach mit dem Firmennetz verbinden und geschäftlich kommunizieren, ohne Sorge zu haben, dass das Netzwerk abgehört oder missbraucht werden kann. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen aus dem Content-Filtering-Bereich, ist der Schutz immer up-to-date.

Dank der ZLD3.0 Firmware Version, kann jetzt jede ZyWALL USG mit DHCP Optionen arbeiten. Diese Optionen im DHCP Server der Firewall sind wichtig, um beispielsweise die CAPWAP Informationen für Kontroller-basierende Access Point Lösungen mit senden zu können.

Weitere Informationen zu der neuen Firmware ZLD3.0 und die Datei zum Download  gibt es unter www.zyxel.de


Diesen Artikel empfehlen

Autor: mir